Projektgruppe Internationale Arbeit

An die Stelle des 2004 gegründeten International Chapters rückt nun die Projektgruppe Internationale Arbeit. Die Idee des International Chapters war es, ein internationales Netzwerk aufzubauen und enger mit dem Weltverband IFES (International Federation of Exhibition and Event Services) zusammenzuarbeiten.

Laut einer Befragung sehen die Mitglieder die internationale Arbeit zukünftig als sehr wichtig an und beschreiben den FAMAB hierzu als wichtigste Anlaufstelle. Der FAMAB will seinen Mitgliedern das Arbeiten im internationalen Umfeld erleichtern und ihnen Wettbewerbsvorteile gegenüber internationalen Wettbewerbern verschaffen.

Sie möchten aktiv bei der Projektgruppe Internationale Arbeit mitarbeiten oder an einem der Ländertage teilnehmen? Melden Sie sich bei der FAMAB Geschäftsstelle.

Das nächste Projektgruppen-Meeting findet am 15. November in Berlin statt und beleuchtet die Arbeit in Dubai/VAE.

Sprecher

Dittmar Müller, CHRITTO international AG

Vorstand

Conny Lobert, LOB - live-objective-beyond

Teilnehmer

  • Jörg Wachsmuth, AKTIV Kommunikations - Marketing GmbH
  • Pieter Krooss, American Express G.B.T. MEETINGS & EVENTS
  • Simon Damböck, Atelier Damböck Messedesign GmbH
  • Marc Riffel, Atelier Damböck Messedesign GmbH
  • Jan Beckmann, Beckmann Fair Partner GmbH
  • Sandra Bartling, conform GmbH
  • Torsten Heinze, Czarnowski GmbH
  • Bülent Ergün, Delafair GmbH
  • Mossadegh Hamid, DIMAH Messe + Event GmbH
  • Matthias Thoben, Engelmann Messe & Design GmbH
  • Vera Viehöfer, EREIGNISHAUS – Live-Marketing Eine Leistungsmarke der geno kom Werbeagentur GmbH
  • Benedict Meißner, EWI worldwide GmbH
  • Torsten Pöhlemann, FAIRNET GmbH
  • Anthony de Taranto, gtp2 architekten
  • Bernd Eichenhofer, ICOM Messebau GmbH
  • Christian Seidenstücker, JOKE Event AG
  • Sebastian Wessels, JOKE Event AG
  • Ralf-Thomas Becker, mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH
  • Steve Tustain, MDL expo International GmbH
  • Joachim Pflüger, MEMO STEEL GmbH
  • Sascha Klee, Messe-Pro Becker und Heinrich GmbH
  • Timo Joél, plan-j GmbH
  • Anna Gerharts, plan-j GmbH
  • Reinhard Pommerel, POMMEREL Live Marketing GmbH
  • Sabine Lewin, PREUSS MESSE Baugesellschaft mbH
  • Jana Zurheiden, PREUSS MESSE Baugesellschaft mbH
  • Michael Kuhn, projekt rk GmbH & Co. KG
  • Timo Maibach, Schenker Deutschland AG
  • Willy Song, Schenker Deutschland AG
  • Gerhard Czerny, Standex GmbH
  • Peter-Jürgen Klee, SYMA-SYSTEM GmbH
  • Markus Illing, VOSS+FISCHER GmbH
  • Heike Schaffernicht, VOSS+FISCHER GmbH
  • Thomas Costantin, Werbebaugesellschaft mbH
  • Timm Düsterhaus, Werbebaugesellschaft mbH
  • Stefan Mathys, Winkler Livecom AG,
  • Alexander Bitter, Winkler Livecom AG
  • Denis Beutler, WUM Design GmbH

Partnerschaften

UFi - The Global Association of the Exhibition Industry

UFI ist der Interessenverband der weltweit größten Veranstalter von Messebauunternehmen und Eigentümer von Messegeländen. Der UFI ist eine Kommunikations-, Marketing- und Weiterbildungsplattform für ihre Mitglieder. Es werden Untersuchungen zur Branche durchgeführt und deren Interessen durch regionale Verbände vertreten.

LiveCom Alliance

LiveCom Alliance is a pan-European network of live communication experts, mainly event association CEOs and chairmen, aiming to develop our industry through exchange of local expertise and best practices.

IFES

IFES ist der internationale Dachverband für alle nationalen Verbände. Die Mitgliedsunternehmen des IFES sind sowohl im Messe- und Ausstellungssektor als auch im Marketing- und Eventbereich aktiv. IFES fördert und unterstützt die kommerziellen, fachlichen und sozialpolitischen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen auf internationaler Ebene.

Der IFES ist die einzige internationale Organisation, welche sich den speziellen Anforderungen der Dienstleister im Messebau- und Ausstellungssektor widmet.

ILEA

Die ILEA setzt sich für die Umsetzung höchster Qualitätsstandards bei der Planung, Organisation und Realisierung von Events ein. Die über 5000 Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Segmenten der Branche - Agenturen, Zulieferer sowie Organisationen und Kunden aus der Industrie. Durch die Förderung des aktiven Austausches aller Beteiligen verfolgt die ILEA das Ziel die Qualität des Veranstaltungsmarketings immer weiter zu optimieren.