Marke und Brexit - sichern Sie Ihre Rechte in UK!

Sie agieren auch außerhalb Deutschlands und haben deshalb eine Unionsmarke bei dem Markenamt der europäischen Union (EUIPO) angemeldet?
Was den meisten Unternehmen nicht bewusst ist: die Unsicherheiten des Brexit schlagen sich auch im Markenrecht nieder.

Fest steht: Verlässt das Vereinigte Königreich die EU, wird auch der Unionsmarkenschutz nicht mehr für UK gelten.
Weil die Rechtslage unklar ist, rät Rechtsanwältin Simone Bötcher zu prüfen, ob eine nationale Markenanmeldung bei dem Intellectual Property Office sinnvoll ist.
In vielen Fällen bietet sich dies an!

Eine Mitteilung unserer Rechtsanwältin Simone Bötcher


Seit 2012 unterstützt Rechtsanwältin Simone Bötcher - als Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz - den FAMAB und alle Mitglieder.

Anbei finden Sie ihre Kontaktdaten, sodass Sie sich als Mitglied bei Fragen gerne direkt mit ihr in Verbindung setzen können:

GREENFIELD IP Stoll Schulte Rechtsanwälte
Partnerschaftsgesellschaft mbB
Kehrwieder 8 , 20457 Hamburg

www.greenfield-ip.com
Tel.: +49 (40) 35 75 39 99
Fax: +49 (40) 35 75 39 93
Simone.boetcher@greenfield-ip.com

18.02.2019
Category:
Written by: