FAMAB Workshop "Mindestlohn, Arbeitszeitgesetz, KSK"

Sie sind ein Befürworter des Mindestlohns aber sind überrascht vom Verwaltungsaufwand, der damit verbunden ist? Sie fragen sich darüber hinaus, wie Sie sich gegenüber Ihren Partnern verhalten sollten? Sie beschäftigen sich immer wieder mit dem Thema Scheinselbständigkeit Ihrer Subunternehmer, Promotoren, freien Mitarbeitern etc. und wie sie dieses in den Griff bekommen sollen - auch in Bezug auf bspw. den Werkverkehr? Dabei sind Sie sich nicht sicher in welcher Form Sie haften?
Sie haben von Änderungen zur Sonn- und Feiertagsarbeit gehört und fragen sich wie Sie sich dazu verhalten sollen?

Am 01.01.2015 ist das Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz in Kraft getreten. Das geht Sie nichts an? Warum wir glauben, dass Sie vorbereitet sein sollten, wenn der Prüfer kommt (statt rund 70.000 Prüfungen sollen 2015 rund 400.000 Unternehmen überprüft werden).

Antworten auf diese Fragen möchten wir Ihnen mit Blick auf rechtliche Verpflichtungen und praktikable Lösungsansätze in einem Workshop am 12.02.2015 von 10-17 Uhr im NH Hotel Düsseldorf City in Düsseldorf geben. Ihre Fragen und der Erfahrungsaustausch werden dabei nicht zu kurz kommen.

Unser neuer Verbandsrechtsanwalt Elmar Funke und sein Partner Günter Müller konnten wir für diese Vorträge gewinnen.

Update: Leider ist das Seminar derzeit ausgebucht. Sollten Sie Interesse am Workshop haben, schicken Sie eine kurze Mail an Info@famab.de.

12.02.2015
Category: Messen und Veranstaltungen
Written by: db