Prof. Dr. Cornelia Zanger auf dem Sommertreffen der FAMAB 2015 in Düsseldorf.

Erfolgsmessung in der Live-Kommunikation Gänsehaut versus Reichweite

Univ.-Prof. Lehrstuhl für Marketing und Handelsbetriebslehre bei TU Chemnitz
Cornelia Zanger ist Professorin für Marketing und Handelsbetriebslehre an der TU Chemnitz. 2011 wurde sie mit dem Sonderpreis für außerordentliches Engagement für Bildung und Wissenschaft auf dem "Internationalen Nachwuchs Event Award" (INA) ausgezeichnet. Seit 2014 ist sie Mitglied und Stellvertreterin des Vorstandes des Zentrums für Wissens- und Technologietransfer (ZWT).
Forschungsschwerpunkte von Frau Prof. Zanger sind qualitative Marktforschung, innovative Kommunikationspolitik und Eventmarketing, Jugend- und Seniorenmarketing sowie Marketingstrategien für KMU.
Cornelia Zanger

Vom gesamten Kommunikationsetat von geschätzten 17,5 Mrd. Euro in Deutschland 2015 fließen rund ¼ in Maßnahmen der Live-Kommunikation (Quelle: FAMAB RESEARCH 2014). Erfolgsmessung in der Live-Kommunikation Gänsehaut versus Reichweite weiterlesen