Durch das wilde Kasachstan Der FAMAB-Trip zur EXPO 2017

Jan Kalbfleisch

Geschäftsführer bei FAMAB e.V.
Jan Kalbfleisch, Dipl. Wirtsch. Ing., arbeitete – bevor es ihn in die Live-Kommunikation zog – in der Medienbranche sowohl als Unternehmensberater als auch in der Geschäftsleitung von Medienhäusern. Als Geschäftsführer einer Eventagentur setzte er innovative Vortrags- und Weiterbildungsformate in die Tat um. Nebenberuflich dozierte er an der Hochschule der Medien in Stuttgart.
Jan Kalbfleisch

Letzte Artikel von Jan Kalbfleisch (Alle anzeigen)

Kasachstan als ein Land voller Gegensätze zu bezeichnen, wäre einerseits ein schrecklicher Allgemeinplatz, andererseits eine kolossale Untertreibung und drittens absolut wahr. Keine 20 Mio. Menschen „tummeln“ sich auf einer Fläche, die viermal größer ist als unser Deutschland. Der größte Teil besteht aus schier unendlichen Steppen, durch die das nomadische Volk zu früheren Zeiten mit seinen Tierherden zog. Im Sommer lasten brütende 40 Grad auf Mensch und Tier. Im Winter peitschen eisige Winde aus Sibirien über die ehemalige Sowjetrepublik und das Thermometer auf lebensfeindliche -40 Grad.

Durch das wilde Kasachstan Der FAMAB-Trip zur EXPO 2017 weiterlesen

EXPO 2017: Arbeitsablauf einer Arbeitsgemeinschaft Kollaboratives Arbeiten bei der Erstellung des Deutschen Pavillons

FAMAB-Redaktion

Blog-Redaktion bei FAMAB e.V.
Wir freuen uns auf spannende Berichte, hilfreiche Kommentare, kollegialen Austausch und nicht zuletzt hitzige Debatten.

Die Bietergemeinschaft insglück, gtp2 und mac hat den Zuschlag zur Planung und Realisierung des Deutschen Pavillons der EXPO 2017 erhalten. Das wirft Fragen nach der Zusammenarbeit und Organisation auf. Nachdem wir in dem Beitrag „EXPO 2017: Drei FAMAB-Mitglieder verantworten den Deutschen Pavillon“ bereits das Konzept des EXPO-Pavillons vorstellten, gehen wir nun auf die Zusammenarbeit und Arbeitsaufteilung dieser Arbeitsgemeinschaft ein.

EXPO 2017: Arbeitsablauf einer Arbeitsgemeinschaft Kollaboratives Arbeiten bei der Erstellung des Deutschen Pavillons weiterlesen

EXPO 2017: Drei FAMAB-Mitglieder verantworten den Deutschen Pavillon Siegerkonzept kommt von insglück, gtp2 und mac

FAMAB-Redaktion

Blog-Redaktion bei FAMAB e.V.
Wir freuen uns auf spannende Berichte, hilfreiche Kommentare, kollegialen Austausch und nicht zuletzt hitzige Debatten.

Die EXPO 2017 scheint noch weit entfernt – zumindest in den Augen der Besucher. Dies gilt jedoch nicht für die verantwortlichen Eventplaner, Architekten und Messebauunternehmen. Vor Kurzem erteilte die Auswahlkommission der Bietergemeinschaft insglück, gtp2 und mac den Zuschlag für die Gestaltung des Deutschen Pavillons auf der Weltausstellung 2017 in Astana – alle drei sind FAMAB-Mitglieder. Wir stellen in diesem Beitrag das Siegerkonzept vor und beschäftigen uns in einem weiteren Beitrag mit der Zusammenarbeit und Arbeitsaufteilung der Arbeitsgemeinschaft.
EXPO 2017: Drei FAMAB-Mitglieder verantworten den Deutschen Pavillon Siegerkonzept kommt von insglück, gtp2 und mac weiterlesen