FAMAB RESEARCH

Der FAMAB hat erneut die unabhängige Studie FAMAB Research "Die Zukunft des Marketing" in Auftrag gegeben. Durchgeführt wurde Sie im Herbst/Winter 2016 von der TU Chemnitz unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger, Lehrstuhl Marketing und Handelsbetriebslehre.

Gute Prognose für integrierte Markenerlebnisse. Das Bedürfnis nach persönlichen Begegnungen steigt gegenüber den Vorjahren nochmals beträchtlich. Die zunehmende Beziehungsorientierung in der Unternehmenskommunikation gibt der Branche darüber hinaus weiteren Auftrieb. Messen beanspruchen dabei nach wie vor den größten Anteil des Budgets. Erwartungsgemäß wird außerdem ein weiterer Bedeutungszuwachs der Online Kommunikation prognostiziert wobei die Relevanz von Klassischer Werbung und Sponsoring aus Sicht der Befragten abnehmen wird.

Die kompletten Ergebnisse der Studie stehen FAMAB-Mitgliedern exklusiv zur Verfügung.