Auffrischung „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Messebau“

Die Qualifizierung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" muss nach 3 Jahren aufgefrischt werden, sonst verliert sie ihre Gültigkeit und im Schadensfall müssen Unternehmen mit haftungsrechtlichen Konsequenzen rechnen, da der Versicherungsschutz komplett entfällt.

An wen richtet sich der Lehrgang?

Mit dem FAMAB-Auffrischungskurs können alle Mitarbeiter aus dem Veranstaltungsbereich, die bereits eine Erstqualifizierung zur Elektrofachkraft erworben haben, die nicht länger als max. 5 Jahre zurückliegt, die Gültigkeit ihrer Qualifizierung verlängern. Dieses Angebot ist vor allem für Absolventen des FAMAB-Lehrgangs „Sachkundige/r Messebautechniker/-in interessant.


Lehrgangsinhalte

Sinn dieser Qualifikationsauffrischung ist die Feststellung folgender Sachverhalte:

  • Kennt die EFK ffT die für ihre Arbeiten notwendigen Sicherheitsvorschriften und kann diese anwenden?
  • Verfügt die EFK ffT über geeignete Messgeräte und Werkzeuge?
  • Kann die EFK ffT diese Messgeräte sachgerecht bedienen und Fehler erkennen sowie richtig beurteilen?

Es werden aktuelle Informationen über die zu beachtenden Sicherheitsbestimmungen sowie über den Arbeitsbereich, den die EFK ffT bearbeiten darf, gegeben. Zum Abschluss ist für die Qualifikationsauffrischung eine schriftliche und praktische Prüfung vorgesehen.

Daten & Fakten

Termin 2018
Montag, 29.10.2018

Dauer
1 Tag

Unterrichtszeit
Nach Absprache, voraussichtlich 09:00 - 18:00 Uhr

Lehrgangsort
Bildungszentrum der Handwerkskammer, Düsseldorf

Kosten
FAMAB-Mitglieder               299,00 EUR (davon 50,00 EUR Prüfungsgebühr, zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglieder                   429,00 EUR (davon 80,00 EUR Prüfungsgebühr, zzgl. MwSt.)

Voraussetzung
Bereits erworbene Qualifikation zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Messebau, die nicht älter als max. 5 Jahre als ist.

(Mindestteilnehmerzahl zum Zustandekommen des Termins: 10 Personen)