Ramp-Up.me: Vielfalt im Programm Ein Gastbeitrag von Judyta Smykowski

Judyta Smykowski

Judyta Smykowski

Redakteurin, Referentin und freie Journalistin bei Berliner Sozialhelden e.V.
Judyta Smykowski ist Redakteurin und Referentin bei Leidmedien.de und Ramp-Up.me, zwei Projekten des Berliner Sozialhelden e.V. Sie gibt Workshops zum Thema Sprache und Behinderung in den Medien. Außerdem ist sie freie Journalistin, u.a. für die taz.
Judyta Smykowski

Letzte Artikel von Judyta Smykowski (Alle anzeigen)

Ein gutes Programm Ihres Events ist die Hauptsache, so viel steht fest. Die Akteur*innen auf und abseits der Bühne sollten eine gewisse Verschiedenheit abbilden. Damit trägt man als Eventplaner*in dazu bei, dass ein vielfältiges Bild der Gesellschaft in die Köpfe der Menschen Einzug findet. Ein Kommentar von Judyta Smykowski von Ramp-Up.me.

Ramp-Up.me: Vielfalt im Programm Ein Gastbeitrag von Judyta Smykowski weiterlesen

Ramp-me.up Foto3_AndiWeiland

Ramp-up.me: Barrierefreie Kommunikation Ein Gastbeitrag von Lilian Masuhr

Lilian Masuhr

Lilian Masuhr

Journalistin und Aktivistin bei sozialhelden.de
Lilian Masuhr, Journalistin und Aktivistin aus Berlin, leitet bei der NGO Sozialhelden das Online-Portal Leidmedien.de, das Journalist*innen für die Berichterstattung über Behinderung sensibilisiert und für den Grimme Online Award nominiert war. Sie gibt Medientraining-Workshops für Redaktionen und berät Unternehmen zu inklusiver und barrierefreier Veranstaltungsplanung. Während des Studiums der Kulturwissenschaften und Französischen Philologie an der Universität Potsdam war sie Reporterin und Moderatorin bei Fritz, dem Jugendsender vom Rundfunk Berlin-Brandenburg. Heute moderiert sie Podiumsdiskussionen über digitale Kultur und sozialen Journalismus, u.a. für die Berliner Gazette. Im Campaign Boostcamp engagiert sie sich für mehr Empowerment von behinderten Aktivist*innen und Barrierefreiheit im Kampagnensektor. Sie twittert über @lysairvue.
Lilian Masuhr

Der Ort, das Datum und die Redner*innen für Ihr Event stehen fest, nun möchten Sie, dass zahlreich Gäste erscheinen. Doch manche Gäste werden Ihren Events immer fernbleiben, da Kommunikationsbarrieren sie daran hindern. Wie Sie Ihr Event für mehr Menschen zugänglicher gestalten, verraten im folgenden Text die Macher*innen des Projekts Ramp-Up.me der Sozialhelden.

 

Ramp-up.me: Barrierefreie Kommunikation Ein Gastbeitrag von Lilian Masuhr weiterlesen