Messbarkeit in der Live-Kommunikation Messestand versus Webseite

Dr. Christian Coppeneur-Gülz

Dr. Christian Coppeneur-Gülz

Geschäftsführer / CEO bei WWM GmbH & Co. KG
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Vallendar, Rom und Los Angeles promovierte er im Bereich Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU). Seit 2005 ist Dr. Christian Coppeneur-Gülz CEO der WWM, mit dem Ziel, durch digitale Transformation zum agilsten Unternehmen der Branche zu werden. Mit dem Fokus auf Prozessoptimierung und Kostensenkung im Bereich Live-Kommunikation entwickelte er ExpoCloud®, die führende Event-Resource-Management Software mit inzwischen über 7.000 internationalen Usern. Er ist externer Dozent an der WHU in Koblenz für Cloud-Lösungen und digitale Transformation.
Dr. Christian Coppeneur-Gülz

Letzte Artikel von Dr. Christian Coppeneur-Gülz (Alle anzeigen)

Die Leadanzahl- und Qualität sind die wichtigsten Indikatoren des Erfolgs einer Messeteilnahme. Leider sagen diese aber nicht welches Exponat und Standkonzept attraktiver ist, welcher Tag und welche Uhrzeit die besucherstärksten sind, oder ob die Standaktion erfolgreich war, die Terminals genutzt wurden und welche Messebeteiligung am effizientesten war. Die Antworten auf diese Fragen sind so vielfältig wie die Menschen, die sie äußern. Aber sie sind das Basiswissen jeder Optimierung und Performancesteigerung.

Messbarkeit in der Live-Kommunikation Messestand versus Webseite weiterlesen

Ein Zeichen für Qualität im Event-Catering LECA – Leading Caterer mit gemeinsamem Auftritt

FAMAB-Redaktion

Blog-Redaktion bei FAMAB e.V.
Wir freuen uns auf spannende Berichte, hilfreiche Kommentare, kollegialen Austausch und nicht zuletzt hitzige Debatten.

Was haben die führenden Caterer in Deutschland gemeinsam? Ihren unbedingten Anspruch an höchste Qualität. Und ihre Mitgliedschaft in der Gruppe der führenden Catering Unternehmen LECA unter dem Dach des FAMAB.
Mit dem neuen Logo und Auftritt der LECA stärken die führenden Event-Catering-Unternehmen Deutschlands nicht nur ihre Gemeinsamkeit, sondern prägen mit dem LECA Logo ein Qualitätssiegel.

Ein Zeichen für Qualität im Event-Catering LECA – Leading Caterer mit gemeinsamem Auftritt weiterlesen

Wer ist die IGVW… ... was macht die IGVW und welche Verbände sind dort vertreten?

Ralf Stroetmann

Ralf Stroetmann

Ralf Stroetmann ist Bereichsleiter Bildung und Recht beim VPLT, dem Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik, und ständiger Vertreter des VPLT im IGVW-Gremium. Als Meister für Veranstaltungstechnik und Fachkraft für Arbeitssicherheit kennt er die praktischen Herausforderungen bei der täglichen Arbeit in der Veranstaltungswirtschaft.
Ralf Stroetmann

Was genau ist eigentlich diese IGVW, welche Ziele verfolgt sie und wie macht sie das?
Ralf Stroetmann, VPLT-Bereichsleiter Bildung & Recht und ständiger Vertreter des VPLT im IGVW-Gremium, erklärt die Hintergründe. Das Kürzel „IGVW“ steht für die Interessensgemeinschaft Veranstaltungswirtschaft, welche von insgesamt vier Verbänden getragen wird. Mittlerweile unter-stützen und fördern auch weitere Verbände und Organisationen die Arbeit der IGVW.

Wer ist die IGVW… … was macht die IGVW und welche Verbände sind dort vertreten? weiterlesen

Content is King

Content-Erstellung: Qualität schlägt Quantität Einige Gedanken zur Content-Maschinerie

Pia Kleine Wieskamp

Kommunikationsexpertin bei POINT-PR
Pia Kleine Wieskamp arbeitet als selbstständige Kommunikationsexpertin, Trainerin und Beraterin in den Bereichen Storytelling (story-baukasten.de), Kommunikation und Marketing bei POINT-PR. Zudem ist sie als Bloggerin unterwegs.

Die Vielfalt von digitalen Medien, Inhalten, Endgeräten und Nutzerprofilen wird zunehmend komplexer. Um seine Marke und sein Produkt an den „Mann“ – sprich Kunden – zu bringen, scheint eine Konzeptstrategie zu sein, Content zu produzieren und in die digitale Welt hinauszuwerfen! „Wir brauchen Content – je mehr, desto besser“, scheint die Devise von Content-Marketing. Doch reicht es aus, viele Inhalte einfach wahllos in den „digitalen Topf“ zu werden? Nein, guter, relevanter Content muss her (auch laut Google). Doch was ist guter Content? Mit dieser Frage und einer (?) möglichen Antwort beschäftige ich mich in diesem Beitrag.
Content-Erstellung: Qualität schlägt Quantität Einige Gedanken zur Content-Maschinerie weiterlesen