Glaubhaft nachhaltig handeln mit System und Zertifikat Zertifizierung für die Eventbranche

Sarah Stenzel

Projektkoordinatorin Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement bei GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH, Umweltgutachter
Sarah Stenzel ist studierte Kultur- und Freizeitmanagerin mit Fokus auf Business Ethics und CSR-Management und Berufserfahrung im Tourismus und dem Veranstaltungs- und Messewesen. In der GUTcert ist sie erste Ansprechpartnerin für die Zertifizierungskunden der Veranstaltungsbranche. Kerngeschäft der GUTcert ist das Zertifizieren von Managementsystemen nach den weltweit anerkannten Standards der Internationalen Standardorganisation (ISO) und die Validierung von Umwelterklärungen nach dem Europäischen EMAS-Standard. Weitere Prüf- und Verifizierungsleistungen, wie der eigens entwickelte NachhaltigkeitsCheck, erweitern das Portfolio.Das umfangreiche Know-how der Mitarbeiter und Auditoren gibt die GUTcert in praxisnahen Seminaren und Veranstaltungen der GUTcert Akademie weiter.

Das Thema nachhaltige Entwicklung ist in der Eventindustrie angekommen und wird rege diskutiert. „Tue Gutes und rede darüber“ ist das Motto – aber wie? Nachhaltige Aktivitäten valide nachzuweisen gestaltet sich derzeit noch etwas schwierig: Diverse Siegel, Label, Zertifikate und Leitfäden können Hilfe leisten, sind jedoch vielfach in ihrer Fülle selbst Ursache für die unübersichtliche Lage. Managementsysteme nach den ISO-Normen werden häufig in die Schublade ‚steif, nutzlos, unwirtschaftlich‘ gesteckt. Vorreiter der Branche zeigen jedoch immer wieder, dass dies keineswegs der Fall ist. Der Appell an die Branche lautet demnach: Traut euch, es lohnt sich!

Glaubhaft nachhaltig handeln mit System und Zertifikat Zertifizierung für die Eventbranche weiterlesen

GREEN Janine Logo

Wie grün kann Entertainment sein? Ein Gastbeitrag von GREEN Janine - alias Janine Steeger

Janine Steeger

Janine Steeger arbeitet seit fast 20 Jahren in der Medienbranche und hat 2015 den Job als eines der Hauptgesichter von RTL hingeschmissen, um sich den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu widmen. Seitdem arbeitet sie als selbständige Journalistin, Moderatorin und Beraterin. Sie bloggt auf ihrer eigenen Homepage und für das Green-Lifestyle Online-Portal Ecowoman, moderiert grüne Events oder Events mit grünen Themen, und als Kommunikationsberaterin unterstützt sie Unternehmen dabei deren Nachhaltigkeitsstrategie intern so zu vermitteln, dass die Mitarbeiter sich eingebunden fühlen und extern für positive PR zu nutzen. Für den Auftritt vor der Kamera oder vor Publikum hat die langjährige Moderatorin wertvolle Tipp, die sie im Medientraining weitergibt. Janine Steeger hat 2016 einen Fernstudienkurs in „Betrieblichem Umweltmanagement und Umweltökonomie" erfolgreich abgeschlossen. Sie lebt den Green Lifestyle sowohl beruflich als auch privat aus tiefster Überzeugung, aber ohne den Anspruch perfekt zu sein.
Janine Steeger

Als ich kürzlich beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf eingeladen war, erhielten „Die Fantastischen Vier“ einen Ehrenpreis für ihr soziales und ökologisches Engagement. Bei der Preisübergabe fragte der Initiator und Moderator des Preises Stefan Schulze-Hausmann: „Ich habe gehört, Eure nächste Tour soll klimaneutral werden, stimmt das?“ Die Band druckste ein bisschen rum und gab schließlich offen zu: „Wir versuchen gerade herauszufinden, inwieweit das möglich ist. Wir stehen vor einer großen Herausforderung, deshalb wollten wir eigentlich noch gar nicht so offiziell darüber sprechen…“

Wie grün kann Entertainment sein? Ein Gastbeitrag von GREEN Janine – alias Janine Steeger weiterlesen