BrandEx19: Erfahrungswerte einer Auszubildenden zu Ihrer ersten Veranstaltung

Marina Strobel

Auszubildende VA-Kauffrau bei FAMAB Kommunikationsverband e.V.
Marina Strobel arbeitet seit August 2018 in der Geschäftsstelle des FAMAB e.V. als Auszubildende Veranstaltungs-Kauffrau. Als Mitglied der BrandEx Gruppe FRESH ist sie verantwortlich für die Entwicklung des Branchen-Nachwuchs. Zudem ist sie Teil der Projektgruppe Kommunikation für BrandEx.

Mein erster Kontakt mit der BrandEx bzw. dem International Festival of Brand Experience war am 01. August 2018 – der Tag meiner Einstellung als Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau beim FAMAB Kommunikationsverband e.V. . Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, was genau die BrandEx sein soll und erst recht nicht, was sich vor Ort alles abspielen wird. Dennoch hatte ich schon ein paar Vorstellungen, wie eine solche Veranstaltung aussehen könnte.

BrandEx19: Erfahrungswerte einer Auszubildenden zu Ihrer ersten Veranstaltung weiterlesen

Blog-Beitrag Sprechen

Messebau: Wir müssen sprechen – nicht schreiben!

Stephan Haida

geschäftsführender Gesellschafter bei Artlife GmbH
Die Hofheimer Messe- und Setbau-Spezialisten erwirtschaften mit 50 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 15 Mio. Euro. Stephan Haida führt das Unternehmen gemeinsam mit Andreas Bedel seit 2002. Vor dieser Zeit war er selbst als Projektleiter tätig. Auch heute noch besucht er pro Jahr mehrere Dutzend Messen und Veranstaltungen und ist mit den Gegebenheiten bei Auf-/Abbauten bestens vertraut. Seit 2013 ist Stephan Haida im Vorstand des FAMAB und steht dem Ressort Marketing vor. Als Gründungsmitglied des Arbeitskreises Nachhaltigkeit des FAMAB war Stephan Haida maßgeblich an der Entwicklung des Kriterienkatalogs für das Nachhaltigkeitssiegel „Sustainable Company powered by FAMAB“ beteiligt.

Letzte Artikel von Stephan Haida (Alle anzeigen)

Lieber Falco Zanini, Du willst sprechen?
Warum schreibst Du dann?

Ich hätte mir einen Dialog gewünscht, um den Artikel ausgewogen zu gestalten. So antworte ich auch in Textform.
Dein Einstieg in die Generalkritik der „menschenorientierten Branche“ zeigt schon gleich, wie die Verantwortlichkeiten für die (unstrittig vorhandenen) Missstände durcheinandergeworfen werden. Was kann der Messebau dafür, dass auf den Messeplätzen zu wenige Toiletten zur Verfügung stehen und diese auch noch schlecht gereinigt werden?

Messebau: Wir müssen sprechen – nicht schreiben! weiterlesen

Live-Kommunikation – Fit für die Zukunft Das International Festival of Brand Experiences

Reinhard Pommerel

Geschäftsführender Gesellschafter von POMMEREL Live-Marketing bei POMMEREL Live-Marketing
Die Agentur hat sich neben strategischer Marketing-Beratung auf Live-Marketing sowie Public Relations spezialisiert und entwickelt für ihre Kunden Strategien zur emotionalen Markenführung. Pommerel ist außerdem Sprecher der Projektgruppe für Währung und Research beim FAMAB e.V.
Reinhard Pommerel

Seit Anfang 2018 ist es amtlich. Die Live-Kommunikationsbranche erhält ein neues Format: Das BrandEx Festival. Ins Leben gerufen wurde es von den Initiatoren Messe Dortmund, FAMAB, Studieninstitut für Kommunikation und BlachReport mit dem Hauptziel die Live-Szene Deutschlands und Europas durch regelmäßigen und direkten kreativen Austausch aller Branchenvertreter und Stakeholder für die Zukunft fit zu machen. Reinhard Pommerel, Geschäftsführer von der POMMEREL Live-Marketing GmbH, bringt sich bei dem Festival aktiv ein. In vier Fragen beantwortet er, was wir und er vom BrandEx Festival  erwarten können und mit welchen Themen er sich im Rahmen des neuen Formats beschäftigt. Live-Kommunikation – Fit für die Zukunft Das International Festival of Brand Experiences weiterlesen

Ein hart erarbeiteter Erfolg Projektgruppe sendet motivierendes Signal an die Branche

Martin Erhardt

Marketingdirektor | Nachhaltigkeitsmanager bei b&b eventtechnik GmbH
Bei Martin Erhardt liegt der Fokus nicht nur konstant auf dem Kunden, dessen Marke und dessen Produkt. Er lebt Leidenschaft. Er will Menschen bewegen. Etwas schaffen, das im Herzen bleibt. Eigentlich kommt er aus dem Destinationsmanagement und dem Gesundheitstourismus. Und hat sich dennoch oder gerade deswegen in kurzer Zeit bereits einen Namen in der bundesweiten Eventbranche gemacht. Ein Quereinsteiger als Querdenker also. Jetzt ist er als Marketingdirektor und Nachhaltigkeitsmanager dabei, die Individualität und Professionalität der expandierenden b&b eventtechnik GmbH bundesweit noch deutlicher zu platzieren und sich gleichzeitig auch inhaltlich klar zu positionieren. Insbesondere die Vorreiterstellung des Unternehmens bei sämtlichen Komponenten der Nachhaltigkeit als gelebte Philosophie des gesamten Teams liegt ihm am Herzen. Vor seiner aktuellen Aufgabe war er Marketingdirektor bei einem regionalen Eventdienstleister auf der Schwäbischen Alb und in einer Rehabilitationsklinik mit internationaler Ausrichtung in der Nähe von Fulda sowie Leiter Marketing und Event der Hochseeinsel Helgoland. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Segler.
Martin Erhardt

Sie ist die westlichste deutsche Großstadt und liegt doch mitten im Herzen von Europa. Herausragend der Dom. Irgendwie symbolisch für die zurückliegende Sitzung der Projektgruppe Nachhaltigkeit des FAMAB Kommunikationsverband e.V. bei dem Gastgeber Walbert-Schmitz GmbH & Co. KG in Aachen. Integrativ. Innovativ. Visionär.

Ein hart erarbeiteter Erfolg Projektgruppe sendet motivierendes Signal an die Branche weiterlesen

Mutig und werteorientiert die Zukunft gestalten

Hans Jürgen Heinrich

Journalist bei miceconsulting.de
Hans Jürgen Heinrich ist seit mehr als 20 Jahren in verantwortlicher Position publizistisch für die MICE-Branche tätig. Der preisgekrönte Journalist war nach Stationen als Geschäftsführer einer Werbeagentur, Vertriebsleiter und Verlagsleiter zuletzt langjähriger Chefredakteur und Herausgeber des Fachmagazins events. Seit Juli 2018 beobachtet und kommentiert er für den FAMAB das Branchengeschehen.
Hans Jürgen Heinrich

Zukunft kann die Folterkammer unserer Ängste sein, aber auch ein fantastischer Spielraum für unsere Gestaltungskraft. Die brauchen wir, denn ein Kulturwandel klopft an unsere Türen. Wer den FAMAB- Sustainability Summit 2018 aufmerksam verfolgt hat weiß, dass und vor allem auf welchen Feldern er notwendig, ja manchmal sogar unvermeidlich ist. Lange nicht gekannte und erst recht nicht erlebte Umbrüche werden unser berufliches und privates Leben in den nächsten Jahren stark beeinflussen.

Mutig und werteorientiert die Zukunft gestalten weiterlesen

Die Messe Essen erwartete den „Gipfel der Europäischen Union“, jetzt uns … ... die FAMAB-Projektgruppe Technik I Sicherheit I Logistik

Alexander Schmidt u. Matthias Thoben

Vorstandsressort Alexander Schmidt
Alexander Schmidt ist einer der Gründer und Geschäftsführer der evenco GmbH & Co. KG in Witten. Er ist der lösungsorientierte Pragmatiker im Unternehmen, der sich nach Vertragsabschluss um die Umsetzungen der Projekte kümmert. Es gibt keinen Messeplatz in Europa, der ihm fremd ist. Diese Erfahrungen bringt er sowohl bei seinen langjährigen Verbandsarbeiten im FAMAB im Bereich Technik, Logistik, Sicherheit sowie in der IGVW ein. Seit Mai 2017 zeichnet er sich verantwortlich im Vorstandsressort Technik & Umwelt.

Projektgruppensprecher Matthias Thoben
Matthias Thoben ist Geschäftsführer der Engelmann Messe & Design GmbH aus Oldenburg. Neben der unternehmerischen Funktion zeichnet er sich verantwortlich für die Konzeption und Ideenentwicklung der Key-Acount Kunden sowie der Weiterentwicklung der Projekt-Darstellung im CAD und VR-Bereich. 1995 gründete Matthias Thoben das Unternehmen und baute es bis heute zum Full-Service Dienstleister im Messebau aus. In diesem Jahr rief er INSPACE, Büro für Innenarchitektur und Brand-Architektur, ins Leben.Von einem starken Team von Designern, Ingenieuren und Architekten werden hier Markenräume für Unternehmen entwickelt.
Alexander Schmidt u. Matthias Thoben

„Was für ein Geschenk! Eine politische Veranstaltung dieser Größenordnung hatten wir noch nie!“, so Jürgen Lechner, der Leiter der Stadtwerbung 1994 im Interview in einer Ausgabe der „Zeit“ …

1994 tagte der „Gipfel der Europäischen Union (EU)“ bei der Messe Essen in Raum Z, jetzt wir, die FAMAB-Projektgruppe Technik I Sicherheit I Logistik!

Die Messe Essen erwartete den „Gipfel der Europäischen Union“, jetzt uns … … die FAMAB-Projektgruppe Technik I Sicherheit I Logistik weiterlesen

She Means Business

Frauen in der Veranstaltungsindustrie: Auf Augenhöhe mit den Männern? Gender Diskussion - warum jetzt? Weil es jetzt dran ist!

Tanja Knecht

Inhabering bei Knecht PR & Consulting
Tanja Knecht ist seit 20 Jahren in der MICE-Industrie tätig und berät globale und nationale Branchen-Akteure (u.a. EventTech Unternehmen, Destinationen, Agenturen, Verbände). Für die IMEX Group betreut sie die deutschsprachige PR und berät die IMEX zudem in strategischen Themen. So entwickelte und gestaltete sie in Kooperation mit der tw tagungswirtschaft die Umfrage „Frauen in der Event-Industrie“ sowie die Konferenz „She Means Business“ mit. Sie machte sich vor 12 Jahren mit der Geburt ihres Sohnes als PR und CSR-Beraterin sowie als Business Coach selbständig, um die „zwei Hüte“ – den der Mutter und den der berufstätigen Frau mit einem flexiblen und dennoch anspruchsvollen, sinnstiftenden Job, den sie liebt - gleichzeitig tragen zu können.
Tanja Knecht
Nach dem riesigen Erfolg der ersten She Means Business im Rahmen der IMEX in Frankfurt – die Konferenz war bis auf den letzten Platz besetzt – freuen wir uns, am Montag, den 18. Juni 2018 auf dem FAMAB Sustainability Summit das Thema Diversität und Frauen gemeinsam weiter voran zu treiben. Kerstin Wünsch, Chefredakteurin tw tagungswirtschaft wird in ihrer Keynote einen aktuellen Stand dazu geben, wo wir im Thema im internationalen Branchenvergleich stehen, wo die wesentlichen Herausforderungen liegen und Unternehmer-Persönlichkeiten vorstellen, die hier bereits wertvolle Beiträge geleistet haben.

Frauen in der Veranstaltungsindustrie: Auf Augenhöhe mit den Männern? Gender Diskussion – warum jetzt? Weil es jetzt dran ist! weiterlesen

Alles so belassen wie bisher oder den nächsten Step gehen? Die IGVW hat sich entschieden ...

Alexander Schmidt

Geschäftsführer / Gesellschafter bei evenco GmbH & Co. KG
Alexander Schmidt ist einer der Gründer und Geschäftsführer der evenco GmbH & Co. KG in Witten. Er ist der lösungsorientierte Pragmatiker im Unternehmen, der sich nach Vertragsabschluss um die Umsetzungen der Projekte kümmert. Es gibt keinen Messeplatz in Europa, der ihm fremd ist. Diese Erfahrungen bringt er sowohl bei seinen langjährigen Verbandsarbeiten im FAMAB im Bereich Technik, Logistik, Sicherheit sowie in der IGVW ein. Seit Mai 2017 zeichnet er sich verantwortlich im Vorstandsressort Technik & Umwelt.
Alexander Schmidt

Die IGVW berät sich seit einigen Sitzungen darüber, was verändert werden muss, damit die bisherige Interessengemeinschaft nach außen sowie nach innen attraktiver und zukunftsorientierter arbeitet.

Aber erst einmal „back to the roots“ …

Alles so belassen wie bisher oder den nächsten Step gehen? Die IGVW hat sich entschieden … weiterlesen

Ein Zeichen für Qualität im Event-Catering LECA – Leading Caterer mit gemeinsamem Auftritt

FAMAB-Redaktion

Blog-Redaktion bei FAMAB e.V.
Wir freuen uns auf spannende Berichte, hilfreiche Kommentare, kollegialen Austausch und nicht zuletzt hitzige Debatten.

Was haben die führenden Caterer in Deutschland gemeinsam? Ihren unbedingten Anspruch an höchste Qualität. Und ihre Mitgliedschaft in der Gruppe der führenden Catering Unternehmen LECA unter dem Dach des FAMAB.
Mit dem neuen Logo und Auftritt der LECA stärken die führenden Event-Catering-Unternehmen Deutschlands nicht nur ihre Gemeinsamkeit, sondern prägen mit dem LECA Logo ein Qualitätssiegel.

Ein Zeichen für Qualität im Event-Catering LECA – Leading Caterer mit gemeinsamem Auftritt weiterlesen

Ein Zeichen des Umbruchs Kleine Eventfirma als Leuchtturm bei bundesweiter Servicegesellschaft

Martin Erhardt

Marketingdirektor | Nachhaltigkeitsmanager bei b&b eventtechnik GmbH
Bei Martin Erhardt liegt der Fokus nicht nur konstant auf dem Kunden, dessen Marke und dessen Produkt. Er lebt Leidenschaft. Er will Menschen bewegen. Etwas schaffen, das im Herzen bleibt. Eigentlich kommt er aus dem Destinationsmanagement und dem Gesundheitstourismus. Und hat sich dennoch oder gerade deswegen in kurzer Zeit bereits einen Namen in der bundesweiten Eventbranche gemacht. Ein Quereinsteiger als Querdenker also. Jetzt ist er als Marketingdirektor und Nachhaltigkeitsmanager dabei, die Individualität und Professionalität der expandierenden b&b eventtechnik GmbH bundesweit noch deutlicher zu platzieren und sich gleichzeitig auch inhaltlich klar zu positionieren. Insbesondere die Vorreiterstellung des Unternehmens bei sämtlichen Komponenten der Nachhaltigkeit als gelebte Philosophie des gesamten Teams liegt ihm am Herzen. Vor seiner aktuellen Aufgabe war er Marketingdirektor bei einem regionalen Eventdienstleister auf der Schwäbischen Alb und in einer Rehabilitationsklinik mit internationaler Ausrichtung in der Nähe von Fulda sowie Leiter Marketing und Event der Hochseeinsel Helgoland. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Segler.
Martin Erhardt

„Das ist genau der professionelle, individuelle und nachhaltige Leuchtturm, den wir lange und intensiv gesucht haben, um den bevorstehenden Umbruch in der gesamten Eventbranche und Messelandschaft zu symbolisieren“, fasst Silke Schulte ihre Gedanken nach dem Besuch des mittelständischen Unternehmens MAURER VERANSTALTUNGSTECHNIK GmbH auf der Schwäbischen Alb zusammen. Vorausgegangen waren diesem zukunftsweisenden Treffen und den anschließenden vertraglichen Vereinbarungen monatelange Sondierungsgespräche.

Ein Zeichen des Umbruchs Kleine Eventfirma als Leuchtturm bei bundesweiter Servicegesellschaft weiterlesen