Der geniale Marketing-Multiplikator Ein Gastbeitrag von Sabine Loos

Sabine Loos

Sabine Loos

Hauptgeschäftsführerin bei Westfalenhallen Dortmund GmbH
Seit dem 1.8.2011 ist Sabine Loos Hauptgeschäftsführerin des internationalen Messe-, Kongress- und Veranstaltungszentrums Westfalenhallen Dortmund. Zuvor war sie seit 2004 Geschäftsbereichsleiterin bei der Koelnmesse. Dort war sie u.a. für die Weiterentwicklung und Internationalisierung der Leitmesse Anuga FoodTec zuständig. Zu den weiteren Schwerpunkten gehörten der Auf- und Ausbau neuer Veranstaltungen in Köln sowie die Etablierung neuer Projekte im Ausland, wie z. B. in China, in Singapur und in den USA. 1991 hatte Sabine Loos ihre Messekarriere bei der Koelnmesse GmbH als Referentin und Projektleiterin begonnen.

Die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH veranstaltet jährlich im Januar die BEST OF EVENTS INTERNATIONAL.
Sabine Loos

Eigentlich mag ich keine Buzzwords. Aber manchmal hat ihr Boom einen guten Grund. Beispiel: Digitalisierung. Ihre Bedeutung nicht zu erkennen, wäre riskant. Soziale Medien und mobile Kommunikation sind zweifellos zu Recht Trendthemen im Erlebnismarketing. Daher haben wir die Digitalisierung zum Schwerpunkt unserer Fachmesse BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2017 gemacht.  Was aber macht die besondere Bedeutung des Themas für unsere Branche aus? Oder umgekehrt gesagt: Warum können wir zu dem Thema so viel beitragen?

Der geniale Marketing-Multiplikator Ein Gastbeitrag von Sabine Loos weiterlesen

Grafik by Pia Kleine Wieskamp

Hier fängt die Zukunft (der Arbeit) an… Erkenntnisse von der cowork2016 in Hamburg

Doris Schuppe

Doris Schuppe

Digital Consultant bei DoSchu.Com
Doris Schuppe aka DoSchu macht als Digital Consultant Unternehmen und Mitarbeiter fit in Social Media und Mobile Internet. Sie ist Coworkerin der ersten Stunde in München und engagiert sich als Beirat in der 2015 gegründeten German Coworking Federation (Bundesverband Coworking Deutschland) e.V. DoSchu arbeitet in Santanyí im ersten Coworking & Meeting Space im Südosten Mallorcas.
Doris Schuppe

„Irgendwie fängt irgendwann, irgendwo die Zukunft an”, sang Nena in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Es passt gut als Beschreibung der tiefgreifenden Entwicklungen in punkto Zukunft der Arbeit. Durch die zunehmende Digitalisierung und oft damit einhergehende Ortsunabhängigkeit der Arbeitsumgebung werden neue Konzepte gedacht. Auf der cowork2016 in Hamburg war das gut zu spüren. Hier fängt die Zukunft (der Arbeit) an… Erkenntnisse von der cowork2016 in Hamburg weiterlesen

Zukunftsmusik oder Realität: Neue Technik bietet neue Möglichkeiten.

Digitale Strategien und Cyber-Technologien für Events? Vier Tipps, wie Sie mit einer einfachen Digitalstrategie mehr aus Ihrer Veranstaltung herausholen!

Roland Panter

Roland Panter

Kommunikationsdienstleister bei rolandpanter.de
Roland Panter ist Kommunikationsdienstleister. Er übte nach einer Ausbildung zum Grafik-Designer Tätigkeiten als Art Direktor und Berater bei verschiedenen Hannoveraner Werbeagenturen aus. Ende der Neunziger Jahre hatte er erste professionelle Kontaktpunkte im Bereich der digitalen Kommunikation, unter anderem als Herausgeber und Chefredakteur von Germandots, dem ersten Online-Magazin für Gründer in Deutschland. Panter ist aktiver Netzwerker und außerdem Blogger für eigene und verschiedene Corporate Blogs. Seit vielen Jahren hält er regelmäßig Vorträge und ist Moderator auf Fachveranstaltungen wie bspw. der CeBIT.
Roland Panter

Motto-Party, Sie kennen das. Spätestens bei Science Fiction tauchen Digitalität und Vernetzung auf. Macht es Sinn, diese Cyber-Technologien vielleicht grundsätzlich in seine Veranstaltungs-DNA zu integrieren? Digitale Strategien und Cyber-Technologien für Events? Vier Tipps, wie Sie mit einer einfachen Digitalstrategie mehr aus Ihrer Veranstaltung herausholen! weiterlesen