Wie wichtig ist ein Messekonzept und welche Partner braucht man dafür? Sieben Antworten aus Sicht von Michael Becker, Hauptabteilungsleiter CAD-Design bei der mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH

Michael Becker

Michael Becker

Hauptabteilungsleiter CAD-Design bei mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH
Hauptabteilungsleiter Architektur bei mac, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Bauzeichner und studierte danach Architektur. Der 51-jährige ist Mitglied in der Architektenkammer Hessen und seit Juni 2000 für den Messebauer in Langenlonsheim tätig. Zu seinen Aufgabengebieten zählen die Leitung der Bereiche Design und CAD sowie die Koordination aller internen Planungen. Über Beckers Schreibtisch laufen alle Planungsaufträge von mac, auch die Beauftragung externer Planer und Agenturen. Den Zeichenstift hält er stets bereit – Vorstellungskraft und ein schnelles Scribble des geplanten Messestands für den Kunden gehören schließlich zum Geschäft.
Michael Becker

Keine Frage: Das Messekonzept ist die Grundlage für eine erfolgreiche Messeteilnahme. Durchdacht von Anfang bis Ende – so sollte der perfekte Messeauftritt aussehen. Viele Kunden bedienen sich deshalb Agenturen, die den Marketing-Mix im Blick halten. Für das reine Messestandkonzept sind die Messebauer erste Ansprechpartner. Hier liegt eine Kernkompetenz von mac die messeexperten, sagt Michael Becker, Hauptabteilungsleiter CAD-Design bei mac.

Wie wichtig ist ein Messekonzept und welche Partner braucht man dafür? Sieben Antworten aus Sicht von Michael Becker, Hauptabteilungsleiter CAD-Design bei der mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH weiterlesen

Grafik by Pia Kleine Wieskamp

Frauen verbinden: Raus aus der Männerdomäne Messe München verbindet Frauen in einem Netzwerk

Pia Kleine Wieskamp

Kommunikationsexpertin bei POINT-PR
Pia Kleine Wieskamp arbeitet als selbstständige Kommunikationsexpertin, Trainerin und Beraterin in den Bereichen Storytelling (story-baukasten.de), Kommunikation und Marketing bei POINT-PR. Zudem ist sie als Bloggerin unterwegs.

Letztens besuchte ich die bauma in München. Über 3.700 Aussteller zeigten sowohl in den Hallen als auch auf der Freifläche auf insgesamt 575.000 Quadratmeter den neuesten Stand der Technik rund um das Thema „Bauen“. Angefangen bei gigantischen Fahrzeugen, beeindruckender Technik bis zur Drehscheibe für internationale Geschäfte versteht sich die bauma als eine Informations- und Kontaktmesse in einer Männerdomäne. Dennoch sind auf der bauma immer mehr Frauen zu sehen, unterstützt auch durch die Initiative der Messe München Frauen verbinden – ein Netzwerk für Frauen aus der Wirtschaft. Frauen verbinden: Raus aus der Männerdomäne Messe München verbindet Frauen in einem Netzwerk weiterlesen