Happy Halloween! Von Knochenmännern, Süßigkeiten und Halloween-Grüßen!

Happy Halloween

Heute, in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November, wird’s wieder gruselig: Gruslige Monster feiern, Hexen tanzen, Knochenmänner klappern und Kinder ziehen von Haus zu Haus und fordern Süßigkeiten ein. Es ist Zeit für Halloween!

Burg Frankenstein in Deutschland

Ein ganz besonderes Halloween-Fest ist auf Burg Frankenstein an der südhessischen Bergstraße zu erleben. Dort findet das älteste Halloween-Spektakel Deutschlands statt. Eingeführt wurde es vor 38 Jahren von den im benachbarten Darmstadt stationierten amerikanischen Soldaten. Das Motto des diesjährigen Halloween-Spektakels auf Burg Frankenstein ist Coulrophobia und spielt mit der Angst vor Clowns.

Wikipedia beschreibt die krankhafte Angst vor Clowns mit folgender Untersuchung: „Die Universität im englischen Sheffield befragte 250 Kinder im Alter zwischen vier und 16 Jahren über Clowns. Keines gab an, Clownsbilder, die im Krankenhaus an den Wänden hingen, lustig zu finden, einige fürchteten sich vor ihnen. Auffallend viele Kinder hatten ein Unbehagen beim Anblick von Clownsbildern.“

Beispiele für negative Clown-Charaktere sind u.a. die Gestalt des Pennywise in Stephen Kings Roman Es sowie Krusty der Clown de TV-Serie Die Simpsons.

 

Woher stammt Halloween?

Ursprünglich brachten Irische Auswanderer Halloween im 19. Jahrhundert mit in die USA, bevor es in den letzten Jahrzehnten wieder nach Europa re-importiert wurde. Kinder ziehen in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November von Haustür zu Haustür und verlangen unter Androhung von Streichen mit dem Spruch „Süßes, oder es gibt Saures!“ (englisch „trick or treat“) Leckereien ein.

Der Name Halloween ist eine Verkürzung des englischen „All Hallows Eve(ning)“ (englisch All Hallows = Allerheiligen).

Auch heutige Bräuche zeigen noch Bezug zum Thema Tod rund um Allerheiligen und Allerseelen – beispielweise in den schaurig-gruseligen Kostümen, die etwa Gespenster, Skelette oder Ähnliches darstellen.

Der Brauch ist auch nach Deutschland geschwappt.

Halloween tauchte hierzulande verstärkt Ende der 90er Jahre auf. Mittlerweile hat sich Halloween einen festen Platz als Anlass zu Festen in Kindergärten, Schulen, Firmen, Gastronomie und auch in der Eventbranche erobert.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein „Happy Halloween“ mit einem Video unseres FAMAB-Gastaurors Gerhard Schröder.

Teilen Sie doch auch Ihre Halloween-Fotos und Videos mit uns. Und so geht’s: Einfach einen Link als Kommentar diesem Beitrag zufügen.

Halloween-Grüße von KreativeKK

Pia Kleine Wieskamp

Kommunikationsexpertin bei POINT-PR
Pia Kleine Wieskamp arbeitet als selbstständige Kommunikationsexpertin, Trainerin und Beraterin in den Bereichen Storytelling (story-baukasten.de), Kommunikation und Marketing bei POINT-PR. Zudem ist sie als Bloggerin unterwegs.

Veröffentlicht von

Pia Kleine Wieskamp

Pia Kleine Wieskamp arbeitet als selbstständige Kommunikationsexpertin, Trainerin und Beraterin in den Bereichen Storytelling (story-baukasten.de), Kommunikation und Marketing bei POINT-PR. Zudem ist sie als Bloggerin unterwegs.

2 thoughts on “Happy Halloween! Von Knochenmännern, Süßigkeiten und Halloween-Grüßen!

  1. Vielen Dank für die Erwähnung Pia. Wir haben für Halloween am Montag Abend eine Party mit Gästen/Freunden/Kunden durchgeführt. In dem Rahmen sind neben circa 10 YouTube/Facebook/Instagram/Twitter-Clips (Ja, wirklich auf allen Plattformen!) auch 5 Vine entstanden.

    Instagram: http://instagram.com/KreativesKK mit weiteren Fotos und Videos

    Vine: http://vine.co/KreativesKK mit 5 Vine-Endlos-Videos

    Youtube-Playlist: https://www.youtube.com/watch?v=BNfvL2Y2fV8&list=PLL6HI-N4UMbp5Ifw1kUa0YdWv0ufJ1859&index=2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.