Das Protokoll und die Welt der Agenturen Was versteht man unter Protokoll und welchen Mehrwert hat es für Agenturen?

Protokoll ist eine Chance für Sie als Agentur! Nutzen Sie das Wissen über protokollarische Abläufe und Besonderheiten bei hochrangigen Events als Alleinstellungsmerkmal. Berücksichtigen Sie es in Ihrem Angebot als spezielles Modul. Es kann Ihnen entscheidende Vorteile bei einem Pitch und der damit verbundenen Agenturauswahl durch den Kunden bringen.

Sie kennen das aus Ihrem täglichen Agenturleben: Nach einer erfolgreichen Eventakquise folgen Detailplanungen, die Koordination von Terminen, Ablaufplänen, Schnittstellen und das Teilnehmermanagement. Auf diese Weise garantieren Sie einen reibungslosen Veranstaltungsablauf – und damit die Zufriedenheit ihrer Kunden.

Hochkarätige Veranstaltungen erfordern Spezialwissen

Bei hochkarätigen Veranstaltungen jedoch – wie Festakten, Firmenjubiläen, großen Foren oder Zusammentreffen von Vertretern aus Wirtschaft und Politik – kommen oft zusätzliche, sensible und protokollarische Themen hinzu. Verletzte Empfindlichkeiten haben schon manchen Gast nachhaltig verärgert oder gar zur Beendigung einer Geschäftsbeziehung geführt. Das kann eine inkorrekte Anrede, eine unangemessene Betreuung oder ein falsches Placement sein. Solche Fälle passieren immer wieder – in Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Kultur.

Hier ist Spezialwissen gefragt! Das Protokoll beschreibt die offiziellen Regeln im dienstlichen und geschäftlichen Umgang. Wer begrüßt wen an welcher Stelle, wie sind die Rangfolgen bei der Gästeliste, wie ist eine korrekte Anrede oder Sitzordnung… diese und viele weitere Fragen lassen sich im Protokoll erlernen.

Wertschätzende Atmosphäre vs. Fettnäpfchen

Ziel ist, Fehler der Akteure bei offiziellen Begegnungen zu verhindern und das Risiko für Fettnäpfchen gegen Null zu fahren. Dabei geht es auch um den Schutz der Personen in ihrer Rolle und hierarchischen Stellung. Durch die protokollarischen Regeln und das korrekte Handeln entsteht eine vertrauensvolle, souveräne und wertschätzende Atmosphäre. Manchmal werden das Protokoll und die sogenannte Business-Etikette miteinander vermischt. Klar ist jedoch: Das Protokoll kümmert sich um den Rahmen und Ablauf einer Veranstaltung … nicht aber um die Umgangsformen oder Tischmanieren der einzelnen Gäste oder Gastgeber!

Wer begrüßt wen an welcher Stelle? Das Protokoll gibt Antworten.

Nutzen Sie diese Chance!

Meiner Meinung nach ist das Protokoll-Wissen ein absoluter Mehrwert für Agenturen. Ganz besonders im Event- und Catering-Bereich. Bei hochkarätigen Veranstaltungen können Sie sich ausgebildete und erfahrene Protokollmanager an Ihre Seite holen. Oder Sie nutzen die Chance, in Ihrer Agentur das entsprechende Knowhow langfristig aufzubauen und sich so ein besonderes Herausstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz anzueignen.

Mit Protokoll-Wissen erreichen Sie eine Win-Win-Situation für alle Seiten: Einerseits unterstützen Sie Ihre Kunden bei deren professionellen Auftritten, geben ihnen Sicherheit und Souveränität. Andererseits haben Sie als Agentur den Vorteil, dieses Spezialwissen als weiteres Modul in ihrem Leistungskatalog aufzunehmen – mit den entsprechenden zusätzlichen Angebotsmöglichkeiten.

Nur wenige Agenturen kennen sich bislang damit aus

Meine langjährige Erfahrung im Eventbereich zeigt, dass bisher nur wenige Agenturen die Bedeutung protokollarischen Wissens für sich erkannt haben. Diejenigen aber, die das Wissen nutzen, schreiben dem Protokoll eine positive Bedeutung für ihre Kundenbeziehungen und ihr Geschäft nach.

Inhalte der Blogserie „Protokoll“

Überzeugt davon, dass das Protokoll für Sie als Agentur einen gewinnbringenden Mehrwert darstellt, haben wir diese Blogserie ins Leben gerufen. Schon heute geben wir Ihnen einen Vorgeschmack auf einige der Themen, die wir Ihnen in den nächsten Monaten vorstellen werden:

  1. Gestaltung des Ablaufs nach protokollarischen Kriterien
  2. Symbole und Rituale im Protokoll
  3. Erstellung von Rangfolgen in der Gästeliste
  4. Protokollarisch korrekte Begrüßungsformen, Anreden und Anschriften
  5. Placement (Tisch- und Sitzordnungen) nach protokollarischen Standards
  6. Die richtige Platzierung bei offiziellen Fotos

Im Rahmen meiner Tätigkeit im Protokoll-Bereich durfte ich viele Experten kennenlernen, deren Statements ich in die Blogserie einbinden werde. Ein wichtiger Kooperationspartner und eine Kapazität im Bereich des Protokolls ist Alexander Freiherr von Fircks.

Alexander Freiherr von Fircks  gründete 2005 die Protokoll-Akademie in Hannover gemeinsam mit der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA). Davor war er über zehn Jahre Leiter des Protokolls Inland bei der Bundesregierung, bevor er zum Protokollchef der Weltausstellung EXPO 2000 berufen wurde. Er ist Gründungsmitglied des Deutschen Knigge-Rats sowie Mitglied im Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI).

Zum Protokoll und der Welt der Agenturen sagt Herr von Fircks:

„Die Ansprüche an Form und Inhalt von Events sind extrem gewachsen. Kein Wunder: Geschäftlich hängt viel vom Ablauf einer Veranstaltung ab, manchmal alles – Akzeptanz oder Ablehnung, Durchbruch oder Absturz, Erfolg oder Misserfolg.
Hochkarätige Veranstaltungen verlangen organisatorische und protokollarische Kenntnisse und Fähigkeiten auf hohem professionellem Niveau. Eine hilfreiche Partnerschaft ist hier: Protokoll und Event-Agentur. Protokoller können bei umfangreichen Events mit Knowhow unterstützen. Oder die Agentur ergänzt ihr Wissen über protokollarische Regeln und Rituale und bietet sozusagen „alles aus einer Hand“.“

Silke Freudenberg

Silke Freudenberg

Silke Freudenberg ist zertifizierte Protokoll-Managerin und seit über 15 Jahren in den Bereichen Eventmanagement, Protokoll, Etikette und moderne Umgangsformen tätig. Sie unterstützt bundesweit Firmen und Institutionen bei ihren hochkarätigen Veranstaltungen. Darüber hinaus hält sie Seminare und Vorträge. Sie ist Mitglied im Deutschen Knigge-Rat und Dozentin der Protokoll-Akademie der DAA Hannover (https://daa-hannover.de/protokoll/).
Diese ist bundesweit die erste und einzige Fortbildungseinrichtung, die das Wissen über die professionelle Organisation von Veranstaltungen und offiziellen Begegnungen mit dem Wissen über nationale und internationale protokollarische Gepflogenheiten und Umgangsformen verbindet und vermittelt.
Silke Freudenberg

Veröffentlicht von

Silke Freudenberg

Silke Freudenberg ist zertifizierte Protokoll-Managerin und seit über 15 Jahren in den Bereichen Eventmanagement, Protokoll, Etikette und moderne Umgangsformen tätig. Sie unterstützt bundesweit Firmen und Institutionen bei ihren hochkarätigen Veranstaltungen. Darüber hinaus hält sie Seminare und Vorträge. Sie ist Mitglied im Deutschen Knigge-Rat und Dozentin der Protokoll-Akademie der DAA Hannover (https://daa-hannover.de/protokoll/). Diese ist bundesweit die erste und einzige Fortbildungseinrichtung, die das Wissen über die professionelle Organisation von Veranstaltungen und offiziellen Begegnungen mit dem Wissen über nationale und internationale protokollarische Gepflogenheiten und Umgangsformen verbindet und vermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.