43. DEUTSCHER MARKETING TAG

Marketing goes Agile Was steckt hinter dem Leitthema des 43. DEUTSCHEN MARKETING TAGES am 24.11.2016?

Unter dem Leitthema „Marketing goes Agile“ kommt die Marketing-Elite in diesem Jahr im Congress Center Leipzig zusammen. Einen Tag lang gilt die volle Aufmerksamkeit von über 1.000 Teilnehmern auf dem ganztägigen Kongress mit 12 Breakout-Sessions und über 55 Referenten aktuellen Themen rund um Marketing, Vertrieb und Service in Europa. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Thema?

Marketing goes Agile Was steckt hinter dem Leitthema des 43. DEUTSCHEN MARKETING TAGES am 24.11.2016? weiterlesen

Der digitale Umbruch in der Messebranche Teil 3 der Serie "Digital vs. Face-to-Face" von Lisa Placa

In Teil 1 und Teil 2 meiner Serie zum Thema „Digital vs. Face-to-Face“ widmete ich mich der vermeintlichen Bedrohung der digitalen Welt für die Eventbranche. Dass es eher um eine Ergänzung als um einen Ersatz geht, daran besteht mittlerweile kein Zweifel mehr.

Was passiert aber eigentlich mit einem Live Event, wenn es vorbei ist? Aus den Augen, aus dem Sinn?

Weit gefehlt. Gerade jetzt gibt es bessere Möglichkeiten denn je, um ein Event weiter „leben“ zu lassen.

Der digitale Umbruch in der Messebranche Teil 3 der Serie „Digital vs. Face-to-Face“ von Lisa Placa weiterlesen

Was brauchen Unternehmen für die Digitale Transformation? Gastbeitrag von Dr. Peter Putz

Die unter dem Schlagwort Digitalisierung in alle Branchen vordringenden Innovationen kann kein Unternehmenschef und keine Führungskraft einfach nur ignorieren. Aus Banken werden heute Online-Bezahldienste, aus Autoherstellern SharedCar-Services und aus Vertriebsbeauftragten Omni-Channel-Experten. Die Trennung von herkömmlichen Produkten und Dienstleistungen, die von traditionellen IT-Lösungen unterstützt werden, und mobilen, digitalen Anwendungen, wie Native Advertising oder Social Media-Ansprachen, verschwindet zunehmend. Praktisch alle Prozesse laufen heute kanalübergreifend ab, so dass die digitale Transformation sämtliche Branchen und Unternehmensbereiche betrifft.

Was brauchen Unternehmen für die Digitale Transformation? Gastbeitrag von Dr. Peter Putz weiterlesen

Arbeit 4.0: Wandel der Arbeitswelt Unternehmensgestaltung in der Digitalen Transformation

Der gesellschaftliche Wandel ist keine Prognose, er findet genau in diesem Moment statt und wir sind Teil dieses Veränderungsprozesses, ob wir wollen oder nicht. Die Digitalisierung hat längst nicht mehr nur Relevanz bei der Erstellung von Konzepten für Kunden, die integriert kommunizieren möchten. Sie hat elementaren Einfluss auf die Unternehmensgestaltung selbst. Das veränderte Kommunikationsverhalten, der Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten, die Digitalisierung der Prozesse und die neuen Anforderungen an die Führungskultur – wer heute ein Unternehmen lenkt, sieht sich mit vielfältigen Fragestellungen konfrontiert.

Arbeit 4.0: Wandel der Arbeitswelt Unternehmensgestaltung in der Digitalen Transformation weiterlesen

GamesCom2016

gamescom 2016 – Die Leitmesse für Videospiele Ein echter Expertenbericht

Wenn man in Köln am hellen Tage blauen Fabelwesen begegnet oder Lara Croft mit zwei Desert Eageln im taktischen Holster oder Rittern mit mächtigen Zweihändern, die hinter übel dreinblickenden Zwergen in Formation marschieren, dann ist klar: Es ist wieder gamescom.

Einschub: Erst bei nochmaligem Lesen erkenne ich, wie schlecht diese Einleitung ist. Wir sprechen hier von Köln. Blaue Frauen, Ritter und mancherlei andere Gestalten in seltsamen Kostümen können dort praktisch zu jeder Tages- und Nachtzeit bestaunt werden. Aber es war nun mal gamescom. Die gamescom ist in vielerlei Hinsicht ein Phänomen.

gamescom 2016 – Die Leitmesse für Videospiele Ein echter Expertenbericht weiterlesen

Regionale Treffen

Regionale Treffen – ein Plädoyer von Rudolf Pettenpohl

Was ist das Besondere an Esslingen am Neckar?
Die einen sagen „die Burg“, die anderen „das Zwiebelfest“ und die Gourmets unter den Kennern schwärmen von Kessler, der ältesten Sektkellerei Deutschlands. Wir, aus unserer Welt des temporären Bauens, heben dann schon mal die Hand und weisen auf die Agentur für Marken(t)räume hin.

Regionale Treffen – ein Plädoyer von Rudolf Pettenpohl weiterlesen

Blog-Reihe Raumwelten: Pop-Up Spaces Gastbeitrag von Dr. Petra Kiedaisch

Seit letztem Jahr kooperieren Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien und der FAMAB Award. Diese Zusammenarbeit wird auch dieses Jahr in Ludwigsburg beim Raumwelten Kongress (17.-19.11.) und der FAMAB AWARD Verleihung (17.11.) fortgeführt. Besucher profitieren vom gemeinsamen Kombiticket, das Sie unter famab.de direkt buchen können. Raumwelten greift in den Panels und Präsentationen Themen und Fragen auf, die auch FAMAB-Mitglieder umtreiben: In einer achtteiligen Reihe werden wir Ihnen hier in den kommenden drei Monaten die diesjährigen Raumwelten-Schwerpunkte vorstellen und beginnen heute mit dem Panel Pop Up Spaces, präsentiert von der Raumwelten-Kuratorin Dr. Petra Kiedaisch. Für weitere Informationen zur Veranstaltung: www.raum-welten.com

Blog-Reihe Raumwelten: Pop-Up Spaces Gastbeitrag von Dr. Petra Kiedaisch weiterlesen

EXPO 2017: Arbeitsablauf einer Arbeitsgemeinschaft Kollaboratives Arbeiten bei der Erstellung des Deutschen Pavillons

Die Bietergemeinschaft insglück, gtp2 und mac hat den Zuschlag zur Planung und Realisierung des Deutschen Pavillons der EXPO 2017 erhalten. Das wirft Fragen nach der Zusammenarbeit und Organisation auf. Nachdem wir in dem Beitrag „EXPO 2017: Drei FAMAB-Mitglieder verantworten den Deutschen Pavillon“ bereits das Konzept des EXPO-Pavillons vorstellten, gehen wir nun auf die Zusammenarbeit und Arbeitsaufteilung dieser Arbeitsgemeinschaft ein.

EXPO 2017: Arbeitsablauf einer Arbeitsgemeinschaft Kollaboratives Arbeiten bei der Erstellung des Deutschen Pavillons weiterlesen

Wie schnell und zuverlässig ist die Cloud? Gastbeitrag von Dr. Peter Putz

Der Siegeszug der Cloud hat inzwischen fast alle deutschen Unternehmen und sämtliche Branchen – von Automobilindustrie über Finanzwesen bis zur Kommunikation – erreicht. Doch viele Firmen zögern noch bei der Migration bestimmter Anwendungen in die Cloud. Dabei spielen Bedenken bezüglich Verfügbarkeit und Benutzerzufriedenheit sowie technologische Beherrschbarkeit und Kostenkontrolle eine bedeutende Rolle.

Wie schnell und zuverlässig ist die Cloud? Gastbeitrag von Dr. Peter Putz weiterlesen