Muss es immer ein roter Teppich sein? Symbole und Rituale im Protokoll

Business & Management

Marke, wie klingst Du? Wie man Markenbotschaften Gehör verschafft

Technologie & Trends

Energy on Track im Deutschen Pavillon Das EXPO-Erlebnis 2017

On the road

Durch das wilde Kasachstan Der FAMAB-Trip zur EXPO 2017

On the road

Online-Messen – gibt es die wirklich? oder: Business-Entscheidungen bleiben anstrengend

Branchennews

Stimmen zum FAMAB NEW TALENT AWARD Eine Bühne für den Branchennachwuchs

On the road

Das Protokoll und die Welt der Agenturen Was versteht man unter Protokoll und welchen Mehrwert hat es für Agenturen?

Business & Management

Klein aber oho: Die Schweiz Ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit

On the road

FAMAB NEW TALENT AWARD 2017 5 Fragen an Freddy Justen

Business & Management

Die CSR-Richtlinie ist da! Sie betrifft alle – auf unterschiedliche Weise

Business & Management

Erlebnisse vom Feinsten Ein weiteres Kapitel in „Digital vs. Face-to-Face“

Sie lesen viel zum Thema Marketing? Dann sind Sie um den Begriff „Generation Y“ natürlich nicht herumgekommen. Kundenbedürfnisse ändern sich stetig, wir haben es immer wieder mit neuen Trends zu tun. Die rasanten technologischen Entwicklungen haben in den letzten Jahren ihr Übriges getan und einen beträchtlichen Beitrag zu den Bedürfnissen der Menschen geleistet.

Erlebnisse vom Feinsten Ein weiteres Kapitel in „Digital vs. Face-to-Face“ weiterlesen

Ramp-Up.me: Vielfalt im Programm Ein Gastbeitrag von Judyta Smykowski

Ein gutes Programm Ihres Events ist die Hauptsache, so viel steht fest. Die Akteur*innen auf und abseits der Bühne sollten eine gewisse Verschiedenheit abbilden. Damit trägt man als Eventplaner*in dazu bei, dass ein vielfältiges Bild der Gesellschaft in die Köpfe der Menschen Einzug findet. Ein Kommentar von Judyta Smykowski von Ramp-Up.me.

Ramp-Up.me: Vielfalt im Programm Ein Gastbeitrag von Judyta Smykowski weiterlesen

Sie müssen saugen! Ein Beitrag von Jan Kalbfleisch

Ein kluger und erfahrener Aussteller hat mir einmal gesagt, für ihn sei eine Messebeteiligung die temporäre Verlegung des Unternehmenssitzes auf die Messe. Die Gestaltung sowie alle essentiellen Funktionen und Prozesse des Messestands müssen darauf ausgelegt sein. Was für ein schönes und starkes Bild für Messen: Unternehmen ziehen vollständig, aber temporär auf die Messe und präsentieren sich – gemeinsam mit Wettbewerbern – ihrem Markt.

Sie müssen saugen! Ein Beitrag von Jan Kalbfleisch weiterlesen

SMMP – Strategisches Meeting Management In 7 Schritten zum effizienten Meeting

Events und Meetings sind attraktive Wege, persönlich mit Kollegen und Kunden in Kontakt zu kommen. Doch wie plane ich diese Kostenfresser möglichst effizient? Die Einführung eines strategischen Meeting Management Programms verändert die internen Planungsstrukturen eines Unternehmens teilweise gravierend. Dafür braucht es einen Plan: eine digitale Strategie.

SMMP – Strategisches Meeting Management In 7 Schritten zum effizienten Meeting weiterlesen

Nachhaltigkeit – authentisches Leitbild oder netter Vorsatz? lemonpie und das Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – ein Begriff, der auch in der Event- und Catering-Branche eine Bewusstwerdung erfährt, die man nicht länger ignorieren kann. Die lemonpie Event- und Messecatering GmbH ernannte 2013 Stephanie Forstner zur Nachhaltigkeitsbeauftragten des Unternehmens und unterzeichnete die Unterstützungserklärung des Nachhaltigkeitskodex Fairpflichet. Ein besonderer Meilenstein wurde 2014 mit der Zertifizierung zur Sustainable Company erreicht. Zwei Jahre später erhielt lemonpie mit Stolz die Rezertifizierung zur Sustainable Company.

Nachhaltigkeit – authentisches Leitbild oder netter Vorsatz? lemonpie und das Thema Nachhaltigkeit weiterlesen

Ramp-me.up Foto3_AndiWeiland

Ramp-up.me: Barrierefreie Kommunikation Ein Gastbeitrag von Lilian Masuhr

Der Ort, das Datum und die Redner*innen für Ihr Event stehen fest, nun möchten Sie, dass zahlreich Gäste erscheinen. Doch manche Gäste werden Ihren Events immer fernbleiben, da Kommunikationsbarrieren sie daran hindern. Wie Sie Ihr Event für mehr Menschen zugänglicher gestalten, verraten im folgenden Text die Macher*innen des Projekts Ramp-Up.me der Sozialhelden.

 

Ramp-up.me: Barrierefreie Kommunikation Ein Gastbeitrag von Lilian Masuhr weiterlesen