Kooperation Raumwelten


Erstmals fand 2015 der FAMAB AWARD in Kooperation mit den Raumwelten statt. Diese Kooperation wird auch in 2016 fortgesetzt und bietet den Besuchern wieder ein inhaltlich hochwertiges Gesamtpaket.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.raum-welten.com

Let’s Go Public!

Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien
17.-19. November 2016, Ludwigsburg  (im Logo enthalten, als Bildmarke rechts im Text)

Vor und nach der FAMAB AWARD-Preisverleihung findet wieder in Ludwigsburg der Kongress Raumwelten statt. Bereits zum fünften Mal geht es um die Zukunft von Kommunikation im Raum.  Der Raumwelten Pavillon „Lichtwolke“ lädt Gäste von Raumwelten und des FAMAB ein zum Austausch und  Socializing.

Unter dem Motto „Go Public!“ steht bei Raumwelten 2016 der öffentliche Raum als Marktplatz und Ort der Kommunikation im Mittelpunkt. Deutlich werden die Entwicklungen in fünf Panels:

-          Neue Arbeitswelten: Wie inszenieren wir Arbeitswelten in der digitalisierten und globalisierten Wirtschaft?

-          Let’s Get Phygital!: Wie verschmelzen Online- und Offline-Welten? Wo treffen Virtual Reality und Digitalität produktiv auf die reale Welt? Wie kann das Internet der Dinge für die Kommunikation im Raum genutzt werden?

-          Pop Up Spaces: Everybody goes pop-up! Wie erobern Pop Up Stores, Pop Up Restaurants und Pop Up Galerien  Brachflächen, den öffentlichen Raum oder ungenutzte Immobilien für ungewöhnliche Nutzungen?

-          New Publicness: Wie entstehen temporäre Bauten mit großer Qualität und nachhaltigem Nutzen für Messe, kulturelle Nutzung und Wohnungsbau

-          Szenografie im öffentlichen Raum: Wie nutzen Szenografen den öffentlichen Raum für wirtschaftliche und kulturelle Interventionen? Wann wird der städtische Raum zum Ort des Spiels und der Kommunikation? Was kann die Stadtplanung von der Szenografie lernen?

Special Lecture im Residenzschloss Ludwigsburg von Mahmoud Bodo Rasch (SL-Rasch, Stuttgart)
Der Stuttgarter Architekt Mahmoud Bodo Rasch hat sich einen Namen mit dem Bau fahrbarer Großschirme und Leichtbauarchitektur gemacht. Mit diesem KnowHow hat er viele Projekte im Nahen und Mittleren Osten realisiert, u.a. in Mekka und Medina.  Im Vordergrund der Lecture steht der berühmte Mekka Royal Clock Tower mit der größten Uhr der Welt und das darin befindliche noch nicht publizierte Astronomiemuseum.

Tauchen Sie ein in die kreative Vielfalt von Raumwelten und machen Sie sich selbst ein Bild davon, was davon in Ihrem Unternehmen und bei Ihren Kunden für Ihren weiteren Geschäftserfolg Bedeutung haben kann und wird. Vergünstigtes Raumwelten Kombiticket für FAMAB Teilnehmer.

Mehr Details, das Kongressprogramm und begleitende Veranstaltungen unter
www.raum-welten.com

 

Impressionen von Raumwelten 2015