Best Crafts

Die Fachjury im Bereich Best Crafts setzt sich aus unabhängigen Branchenkennern zusammen. Die genaue Zusammensetzung finden Sie hier.


Sönke Westphal, JMT Mietmöbel
Sönke Westphal, geboren am 04.07.1965 als Sönke Westphal in Hamburg. Seit September 2001 Geschäftsführer bei JMT Rental Furniture and Floorcovering. Davor von 1999 bis 2001 stellvertretender Geschäftsführer bei MICE Meissner Expo in Hamburg. Einstieg in die Branche 1998 bei der Hamburger Firma Apfelstedt + Hornung als kaufmännischer Geschäftsführer. In der Zeit von 1992 bis 1998  verschiedene Leitungs- und Führungspositionen in Unternehmen der ARAN Holding Gruppe (Abfall- und Recyclingwirtschaft, Bauwirtschaft, Immobilien) an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa.

Statement
„Für die LiveCom Branche sind wir von JMT immer gerne als Dienstleister aktiv. Häufig nicht in direkter Wahrnehmung.  Ich freue mich, als Jurymitglied die Leistungen aller Dienstleister in diesen „Spezialbereichen“ zu würdigen und somit
den oftmals im Hintergrund wirkenden Unternehmen eine Plattform der Leistungsdarstellung zu geben.“


Steffen Maurer, Maurer Veranstaltungstechnik
Die Basis des unternehmerischen Handelns von Steffen Maurer ist die Bodenständigkeit der Schwäbischen Alb. Der Gründer und Geschäftsführer der Firma MAURER VERANSTALTUNGSTECHNIK GmbH hat sich mit viel Leidenschaft und einem professionellen Team eine Reputation weit über die regionalen Grenzen hinaus erworben. Mittlerweile entwickelte sich das Unternehmen von dem reinen Anbieter von Veranstaltungstechnik hin zum umfassenden Dienstleister für die komplette Konzeption und Realisation von Events. Mit seinem gleichzeitigen Weitblick setzte er immer schon auf neueste und energiesparende Technik, was sich auch in der strategischen und nachhaltigen Firmenphilosophie widerspiegelt. Bei dem vor kurzem fertiggestellten Neubau im Millionenbereich hatte der ökologische Aspekt und die soziale Komponente ebenso einen Stellenwert, wie die ökonomische Anforderung. Aktuell ist er Gründungsmitglied und Beirat der „initiative.ulm.digital e.V.“ unter der Schirmherrschaft der Stadt Ulm.

Statement
„Die Teilnahme als Jurymitglied bei dem FAMAB AWARD ist für mich eine neue Herausforderung. Bereits jetzt ist jede Einreichung für mich ein Gewinner. Den eigentlichen Sieger zu ermitteln, wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, die ich aber sehr gerne annehme. Und ich freue mich auf interessante und innovative Eindrücke sowie den Austausch mit den unterschiedlichen Fachleuten aus der Jury. Aber vor allem ist diese Berufung auch eine Auszeichnung für mein gesamtes Team, ohne das ich solche Erfolge niemals erreicht hätte.“


Sebastian Dörnemann, Ablaufregie
S.D. arbeitet nach seiner Tätigkeit als Projektleiter bei Hablowetz-Communications und Wolff trifft Jäger sowie der Geschäftsführung beim Think-Theatre Hamburg, als freiberuflicher Ablaufregisseur, Projektleiter und Konzeptioner. Er blickt auf 16 Jahre Steuerung von komplexen Projekten zurück.

Statement
"Ich nehme an der FAMAB-AWARD Jury teil, weil der Blick in die besten Event-Projekte des Jahres sicher sehr spannend sein wird und die Diskussion über die „Allerbesten" mit den Jury-Kollegen sicher eine inspirierende Erfahrung wird. Ich bin jetzt schon sehr neugierig!"



Daniel Lieske, Pradler Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG
Seit Anfang 2014 als Projektleiter im Unternehmen tätig.Arbeitete vorher als Audiotechniker und Projektleiter an namhaften nationalen und europäischen Produktionen und blickt so auf eine über 10 jährige Berufserfahrung zurück. Zum täglichen Geschäft gehören Konferenz- und Gala-Veranstaltungen, deren technische Umsetzung mit Akribie und Herzblut geplant und gesteuert werden.

Statement
"Ich freue mich auf die Arbeit innerhalb der FAMAB-Jury, da ich weiß wieviel Aufwand und Kreativität innerhalb der Planungs- und Umsetzungsphasen erforderlich sein können um für den Endkunden immer wieder das Pünktchen auf dem „i“ neu zu definieren. Besonders freue ich mich auf die Gespräche innerhalb des Gremiums um so den Besten zu prämieren. – Eine Erfahrung fürs Leben…"


Patrick Jung, Jungbauten
Patrick Jung arbeitete als Einzelunternehmer für zahlreiche Messebauer in der Produktion und Montage. 2012 gründete er die jungbauten GmbH in Augsburg mit eigener Produktionsstätte. In erster Linie werden Messestände für Messebauer und Agenturen produziert. Das Wichtigste ist das Vertrauen zu seinen Partnern und Auftraggebern.

Statement
Von der Planungsphase über die Entwicklung bis zum Endprodukt kann ich nachvollziehen, wie viel Herzblut und Arbeit investiert wurde. Darum bin ich gespannt, welche Projekte mich als Jurymitglied erwarten und freue mich sehr darauf, die Besten der Besten unter die Lupe nehmen zu dürfen.