Jury CROSS 2017

Die Fachjury CROSS 2017 setzt sich zusammen aus folgenden unabhängigen Branchenkennern:


Eberhard Bingel, CB.e Clausecker | Bingel AG - Agentur für Kommunikation

Vita
(Jg. 1958), Unternehmer, Musikwissenschaftler und Musiker, Sound Engineer, Projektmanager, Landwirt und seit 1997 Vorstand der CB.e Clausecker | Bingel AG, hatte seine erste Agentur bereits zu Studienzeiten in den 1980er Jahren. Seine damalige Firma EXCELLENT Veranstaltungsproduktion GmbH organisierte Tourneen und Mega-Events und führte sie durch. Daraus entstand 1997 die Kommunikationsagentur CB.e, die er zusammen mit Sabine Clausecker gründete.

Heute steuert er als Kommunikationsexperte über 100 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten und betreut Kunden wie Daimler, Fresenius, Lufthansa, ThyssenKrupp und ARD. Seine Projekte sind im Laufe der Zeit durch zahlreiche Ehrungen ausgezeichnet worden; er selbst hat sich oft ehrenamtlich engagiert. Aktuell ist Eberhard Bingel Mitglied des Vorstands im Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ).

Statement
Marken-Kampagnen und Events sind aus unserem Arbeits- und Konsumentendasein nicht mehr wegzudenken. Sie beeinflussen unser Handeln, ob wir wollen oder nicht. Je selbstverständlicher sie daher kommen und je tiefer sie uns berühren, umso erfolgreicher sind sie. Gemeinsam mit meinen FAMAB-Jury-Kollegen herauszufinden, was 2017 top ist, ist mir eine große Freude.“


Daniel Coriglie, Jungheinrich AG

Vita
Geboren am 12. Januar 1983 in Hamburg mit italienischen Wurzeln väterlicherseits.

Ausbildung zum Groß-und Außenhandelskaufmann mit Schwerpunk Außenhandel.

2013 – Ende 2015

Fairs & Events Manager Europe, Marketing Europe bei Sharp Electronics Europe.

Projektmanagement, Teilprojektmanagement, Koordination und Planung aller vertriebsrelevanten Messen und Events im europäischem Raum.

Milestone: Projektkoordination Sharp Sponsoring UEFA Europameisterschaft 2012.

2016 – bis heute

Marketing Manager Tradeshows and Events bei der Jungheinrich AG.

Projektmanagement / Teilprojektmanagement, Koordination und Planung der A-Messen in Deutschland mit Fokus auf Organisation und technischer Medienplanung.

Sparringspartner bei der Planung von internationalen Messen.

Milestone: Organisation CeMAT 2016 mit über 4500m² Grundfläche

Statement
Ich nehme an der FAMAB AWARD Jury teil, weil ich es spannend finde einen inspirierenden „Blick über den Tellerrand“ aus erster Hand zu erhalten und die gewonnenen Eindrücke im fachlichen Dialog mit den Profis aus der Branche zu diskutieren und zu bewerten.

Es ist eine tolle Gelegenheit zu erfahren wie die teilnehmenden Agenturen arbeiten, Konzepte umsetzen und sich im Markt behaupten und ich freue mich darauf meinen Horizont dahingehend zu erweitern.


Kai Janssen, MATT CIRCUS GmbH

Vita
Nach dem Kunststudium mit Fokus Raum und Medien schrieb er erst Bühnenshows für SAP-Messeauftritte, dann Storylines für Verbotene Liebe. Erste Anstellung 2004 als Konzeptioner bei facts & fiction, anschließend bei Pleon Event & Sponsoring. Seit 2009 freier Konzeptioner u.a. regelmäßig für JOKE, OSK und Uniplan. 2012 Gründung der MATT CIRCUS, Monumentale Kommunikation GmbH mit Maximilian Schmidt in Köln. Engagiert sich als Briefingpartner für den INA Award und als FH-Dozent für den Branchennachwuchs.

Zahlreiche von ihm konzeptionell verantworteten Projekte wurden beim FAMAB ausgezeichnet.

Statement
Aus dem letzten Jahr weiß ich: Zwei Tage leidenschaftliches Streiten über die Frage „Was kann Live-Kommunikation?“ Die Antworten würden sämtliche Blogs und Seminare der Branche füllen. Ich freue mich sehr, wieder dabei zu sein.


Maximilian Michael Möller, Senior Manager bei Deloitte Digital Germany

Vita
Kreativer, innovativer und strategisch geprägter Berater, der im Rahmen seiner langjährigen digitalen Berufserfahrung in Unternehmen als Facilitator bereichsübergreifende digitale Strategieprojekte begleitet hat. Als einer der Managing Direktoren der größten deutschen Digitalagentur UNITED DIGITAL GROUP war er darüber hinaus für die Übersetzung der Digitalstrategie in konkrete Projekte im Rahmen einer digitalen Roadmap verantwortlich. Maximilians letzte Aufgabe bei seinem ehemaligen Arbeitgeber bestand darin, die strategisch wichtigen Wachstumsfelder Brand Experience, User centered design und Customer Experience aufzubauen und voran zu treiben.

Statement
„Ich wurde von einem Kollegen gefragt, ob ich nicht Lust hätte bei diesem Award als Juror mitzumachen und war sofort begeistert. Der FAMAB AWARD zeichnet sich für mich durch die hohe Qualität der eingereichten Arbeiten, aber vor allem auch durch seinen interdisziplinären Ansatz aus. Über den Tellerrand zu schauen und über Schubladen hinauszudenken sind in meinen Augen Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche, sinnstiftende Kommunikation. Daher freue ich mich sehr mich mit meinen Kollegen über solche Arbeiten auszutauschen und herausragende Projekte zu prämieren."


Florian Teichmeister, brandroom GmbH

Vita
Florian Teichmeister ist Head of Design bei der brandroom GmbH – a METZLER:VATER Company – in Zorneding bei München und Gastdozent an der new Design University in Sankt Pölten, Österreich.

- Studium an der New Design University, Sankt Pölten – BA. Innenarchitektur und Dreidimensionale Gestaltung
- Designer und Entwurfsarchitekt bei greenbox Landschaftsarchitekten, Köln
- Designer und Entwurfsarchitekt bei SCHMIDHUBER, München –
Hauptverantwortlicher für den Entwurf, Wettbewerb, Detailplanung und Umsetzung des Deutschen Pavillon auf der Weltausstellung EXPO 2015 in Mailand, Italien
- Designer und Büroleitung bei RÖTZEL STUDIO, München –
Entwurfsleistungen maßgeblich für Kunden wie BMW, Rodenstock, EGGER, Bang & Olufsen, …
- Lehrauftrag und Gastdozent an der New Design University, Sankt Pölten –

M.A. Raum und Informationsdesign
PARAMETRISCHES DESIGN I DIGITALE ENTWURFSMETHODIK
[Präsentations- und Entwurfstechniken mit Hilfe digitalem Medium]

B.A. Innenarchitektur und 3D Gestaltung
STUDIO ENTWURF I CAD & DESIGN
[Entwurf, Präsentations- und Darstellungstechniken]

- Head of Design bei brandroom GmbH, Zorneding bei München –
Leitung Design Abteilung und Hauptverantwortlich für Kunden wie

BMW, MINI, GOPRO, Panasonic, Shopware AG, Rohde & Schwarz, …

 - Mitglied der FAMAB-Architektur Jury 2016

Statement
Auch dieses Jahr werde ich als Teil der hochkarätigen Jury im FAMAB für den Bereich Architektur vertreten sein und freue mich schon riesig auf qualitativ hochwertige und kreative Einreichungen meiner Kollegen. Als Head of Design einer Münchner Kreativ- und Umsetzungsagentur habe ich täglich mit Wettbewerben, neuen Herausforderungen und Timings aller Art zu tun. Der FAMAB bietet hier meiner Meinung nach eine ideale Plattform, um diese Projekte (ob Groß oder Klein) einmal mehr ins Rampenlicht zu stellen und dem Publikum näher zu bringen – Großartiges wurde hier geleistet und ich freue mich darauf!

Jörg Willhauck, Pure Perfection GmbH

Vita
Baujahr 1975, in Mannheim zur Welt gekommen und bis heute echter „Mannemer“. Als studierter Diplom Geograph und erfolgloser Musiker irgendwann in die Live Kommunikation gerutscht. Die Liebe zu Erlebnissen, Emotionen und Botschaften ist sofort entflammt. Zuerst wurde das Basis Know How auf Projektleiter Ebene erlernt, bevor er seine kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte. Seit 2009 ist er Creative Director bei Pure Perfection.

Statement
Als Einreicher und (glücklicherweise) Gewinner habe ich den Famab nun schon diverse Mal erlebt. Jetzt interessiert mich vor allem der Blick auf die andere Seite: In der Gemeinschaft mit den Kollegen aus anderen Bereichen über eingereichte Projekte zu diskutieren, stelle ich mir sehr spannend vor. Darüber hinaus gibt es in der Branche viel zu viel „Gegeneinander“. Für mich ist der FAMAB Award ein verbindendes Element. Das gilt nicht nur für die Wertschätzung besonderer Projekte die nicht die eigenen sind, sondern insbesondere für die After Show Party, bei der wenigstens einmal im Jahr alle im gleichen Takt grooven.