Jury CROSS

Die Fachjury CROSS 2016 setzt sich zusammen aus folgenden unabhängigen Branchenkennern:


Markus Illing, VOSS+FISCHER gmbh

Markus Illing ist Geschäftsführer von VOSS+FISCHER. Er inszeniert Marken, Produkte und Ideen und schafft somit nachhaltige Markenerlebnisse. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die inhaltliche und strategische Auseinandersetzung mit den kommunikativen Zielen seiner Auftraggeber. So auch als Hauptverantwortlicher für das Kulturprogramm des Deutschen Pavillons zur Expo 2016 in Mailand. Seine Vorliebe gilt allerdings der didaktischen Beratung seiner Kunden bei der Planung und Umsetzung strategischer Meetings

Statement
„Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich als Jurymitglied nominiert wurde. Es ist etwas ganz Besonderes für mich, die eingereichten Arbeiten zu betrachten und die Inspiration, das Engagement und die Leidenschaft darin zu erkennen und zu würdigen. Im Austausch mit den anderen Jurymitgliedern möchte ich die besonderen Arbeiten herausfinden, die ihre kommunikativen Herausforderungen noch ein bisschen besser gelöst haben als die anderen.“


Stefan Trockel, Director Strategy Publicis Pixelpark GmbH

Stefan Trockel ist Director Strategy bei Publicis Pixelpark. Er berät national wie international führende Unternehmen, von „hidden champions“ bis zu globalen Konzernen, zu digitaler Transformation, innovativen Technologien sowie wertsteigernden User Experiences. Als Creative Strategist vereint Stefan Trockel die strategische Denke in Business Modellen, Markenökosystemen und Kommunikationsplanungen mit dem Herz für die besondere Idee – immer getrieben von dem Wunsch ökonomische, technologische und kulturelle Relevanz in einen außergewöhnlichen Einklang zu bringen. Vor seinem Wechsel auf Agenturseite verantwortete Stefan Trockel die Kommunikation einer Spitzenforschungseinrichtung zu Mensch-Maschine-Interaktion, Robotik und Künstlicher Intelligenz

Statement
"Ich nehme an der Jury des FAMAB AWARDS teil, weil Erlebnisse, egal ob im Raum oder digital, der Schlüssel zu nachhaltiger Kommunikation sind. Der Echtzeitcharakter von Kommunikation und die daraus entstehende Dynamik der Wahrnehmung üben eine große Faszination aus."


Maximilian Michael Möller, Senior Manager bei Deloitte Digital Germany
Kreativer, innovativer und strategisch geprägter Berater, der im Rahmen seiner langjährigen digitalen Berufserfahrung in Unternehmen als Facilitator bereichsübergreifende digitale Strategieprojekte begleitet hat. Als einer der Managing Direktoren der größten deutschen Digitalagentur UNITED DIGITAL GROUP war er darüber hinaus für die Übersetzung der Digitalstrategie in konkrete Projekte im Rahmen einer digitalen Roadmap verantwortlich. Maximilians letzte Aufgabe bei seinem ehemaligen Arbeitgeber bestand darin, die strategisch wichtigen Wachstumsfelder Brand Experience, User centered design und Customer Experience aufzubauen und voran zu treiben.

Statement
„Ich wurde von einem Kollegen gefragt, ob ich nicht Lust hätte bei diesem Award als Juror mitzumachen und war sofort begeistert. Der FAMAB AWARD zeichnet sich für mich durch die hohe Qualität der eingereichten Arbeiten, aber vor allem auch durch seinen interdisziplinären Ansatz aus. Über den Tellerrand zu schauen und über Schubladen hinauszudenken sind in meinen Augen Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche, sinnstiftende Kommunikation. Daher freue ich mich sehr mich mit meinen Kollegen über solche Arbeiten auszutauschen und herausragende Projekte zu prämieren."


Frank Oliver Krüger, Siemens AG
Frank Krüger ist seit 2010 „Head of Corporate Events“ im Bereich Communications bei der Siemens AG in München. Er koordiniert die Konzeption, Planung und Realisierung von Corporate Events innerhalb der Siemens AG.

Statement
“Als Mitglied des Silberpreis Gewinnerteam 2012 bin ich nun stolz das ich in die Jury normiert worden bin. Ich freue mich daher auf den Perspektivenwechsel quasi vom „Einreicher“ zum Mitglied der Jury. Ferner freue ich mich auf spannende ansprechende Projekte und natürlich einen hoffentlich inspirierenden Austausch.“