Jury "Best Crafts"

Die Fach-Jury in der Kategorie Best Crafts | SPECIALS besteht aus:

Karl-Heinz Krause, Kalle Krause GmbH
Der Unternehmensgründer Karl-Heinz Krause ist sowohl ausgebildeter Diplom-Soziologe und Bühnenbildner als auch technischer Zeichner. Mit diesem Hintergrund sowie seiner mehr als 20-jährigen Berufserfahrung entwickelt Kalle Krause mit seinem Team Konzepte für dreidimensionale Unternehmenskommunikation, die in den eigenen Fachwerkstätten in Essen auf dem UNESCO Weltkulturerbe Zollverein konzipiert und produziert werden. Die KALLE KRAUSE GmbH ist eine Werbeagentur, die baut- in den Bereichen Messe, Shops, Bühnen, Ausstellungen, Events und Roadshows.

Statement:
Ich nehme an der FAMAB Award Jury teil, weil ich der Überzeugung bin, dass das Erfinden und das Design einer set construction eher einfach ist, aber die Umsetzung beizeiten richtig schwer sein kann. Und deswegen helfe ich gern bei der Suche nach dem absoluten Meister für diese Herausforderung.

 

 

Jens Güssow, Gründer und CEO der GD:group AG
Waschechtes Entrepreneurship. Vor 20 Jahren legte Jens Güssow den Grundstein für die heutige GD:group AG. Mit 300 DM Startkapital, gespart vom Lehrlingsgehalt und noch während seiner Ausbildung, gründete er eine Ein-Mann- Designagentur. Heute beschäftigt die GD:group mehr als 65 Mitarbeiter und realisiert europaweit Projekte für namenhafte Kunden. Die GD:group kombiniert kreatives Schaffen, handwerkliche Perfektion und modernste Technologie und setzt sich aus sechs Bereichen zusammen: Design, Werbeagentur, Druck, Werbetechnik, Event und Messebau.

Statement
Ich habe mich sehr über die Anfrage des FAMAB gefreut, Mitglied der Jury für die FAMAB AWARDS zu werden. Die GD:group AG ist seit 2010 Mitglied im FAMAB und unterstützt dessen Arbeit auf vielfältige Weise. Daher bin ich schon heute sehr gespannt auf die Einreichungen und unsere Juryarbeit.

 

 

Andreas Platte, Leiter der N&M-Niederlassung in Hannover
Seit 25 Jahren ist Andreas Platte im Eventtechnik-Geschäft verankert. Er absolviert zunächst eine Ausbildung zum Studiobeleuchter, arbeitet als Licht-Designer und Produktionsmanager für internationale Kunden. Mit dem Meister für Veranstaltungstechnik in der Tasche, ist er heute Leiter der N&M-Niederlassung in Hannover und verantwortet im Schwerpunkt Produktionen für Messen und die Industrie.

Statement
Ich freue mich auf die Arbeit in der „Crafts“-Jury, denn die Einreicher werden uns eine Vielzahl innovativer Ideen und ihre Umsetzung vorstellen. Das wird absolut spannend, weil man neue Trends erkennen und erleben kann – das sind für mich die Highlights einer Jury-Arbeit.

 

 

Joachim Koppe, Production Office - Ingenieurbüro für Entertainment
Der Mitbegründer und Geschäftsführer des Planungsbüros aus Berlin betreut seit 22 Jahren Produktionen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nach einigen Jahren am Theater folgt der Abschluss zum Diplom-Ingenieur für Veranstaltungstechnik. Zusammen mit seinem Partner Ralf Schafstall legt er 2001 seine Kernkompetenz in die technische Fachplanung, sowie Projektsteuerung von Installationen, Messeständen und Veranstaltungen. Als Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik entwickelt er außerdem Sicherheitskonzepte für Groß-Veranstaltungen.

Statement
Die Teilnahme in der Jury für die neuen Kategorien freut mich als technischer Produktionsleiter besonders deshalb, weil gerade in unserem Bereich immer wieder innovative Lösungsansätze zur Realisierung neuer Konzeptideen abgefragt werden. Besonders interessieren mich bei Umsetzungsideen der sinnvolle Einsatz und die kluge Mischung bewährter Technologien und aktueller Neuentwicklungen.

 

 

Dr. Susanne Jaschko, ART+COM Studios
Dr. Susanne Jaschko betreut die Kommunikation der ART+COM Studios. Als Kuratorin, Autorin und Herausgeberin beschäftigt sie sich außerdem mit Medienkunst und partizipativen Projekten, die zwischen Kunst, Design und Alltag angesiedelt sind.


Statement
Ich nehme an der FAMAB AWARD Jury teil, weil ich hoffe, dass wir im Wettbewerb spannende Kommunikationskonzepte entdecken, die durch die Art und Weise, wie sie Menschen ansprechen und einbeziehen, herausragen.