Nachhaltige Bildungsoffensive 2017/2018 „sustainable Future Education“ startet!


Der FAMAB Kommunikationsverband e.V., die FAMAB Stiftung und 2bdifferent haben gemeinsam die bundesweite Bildungsoffensive 2017/2018 „sustainable Future Education“ initiiert.

Sie soll Nachwuchskräften der Veranstaltungswirtschaft den CSR-Gedanken näherbringen und Know-how für die nachhaltige Gestaltung der Branche vermitteln.

Lange wurde über die Einführung der CSR-Berichtspflicht diskutiert, jetzt ist sie durch die Verabschiedung des Gesetzes zur nichtfinanziellen Berichterstattung für viele Unternehmen Realität geworden. Damit ist auch zunehmend eine nachhaltige Arbeits- und Denkweise in den Eventabteilungen der Auftraggeber und bei den Dienstleistern der Veranstaltungswirtschaft gefragt.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird ab Juni 2017 bundesweit und exklusiv für Nachwuchskräfte aus der Veranstaltungswirtschaft, eine Fortbildung zum nachhaltigen Eventmanagement angeboten.

Die Teilnehmer/innen erhalten einen kompakten und anschaulichen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder zur nachhaltigen und klimafreundlichen Optimierung eines Events. In vertiefenden Praxisübungen kann das persönliche Know-how über ökologische, ökonomische und soziale Aspekte des Eventmanagements noch weiter gefestigt werden.
Die Tagesseminare werden zu einem attraktiven Förderpreis von € 99 zzgl. MwSt. pro Person angeboten. Dieses Preismodell wurde nur durch die finanzielle Förderung der Initiatoren FAMAB e.V., FAMAB Stiftung und 2bdifferent sowie der Partner MAURER Veranstaltungstechnik GmbH, ESG Einkaufs- und Servicegesellschaft mbH und Losberger GmbH möglich. Dabei ist das gemeinsam erklärte Ziel aller Partner die stärkere Verankerung von nachhaltigem Handeln in den Köpfen des Branchennachwuchses.
„Man kann nie früh genug anfangen, die Nachwuchskräfte unserer Branche für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und das Gefühl für ressourcenschonendes Handeln in ihren Köpfen zu verankern. Wir freuen uns sehr, diese Aufgabe gemeinsam mit 2bdifferent und der FAMAB Stiftung anzupacken.“, so FAMAB-Geschäftsführer Jan Kalbfleisch.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.2bdifferent.de/bildung


16.05.2017 Kategorie: Presse
Von: db