FAMAB und ILEA launchen neues Format „#Live&Global“ in London


Auf Einladung des Veranstalters MESH Media organisierten der FAMAB und ILEA eine zweitägige
Delegationsreise zur CONFEX nach London. Die Reise war der Kick-off einer Veranstaltungsreihe mit
dem Namen #Live&Global. Das neue Format wurde von den kooperierenden Verbänden FAMAB und
ILEA ins Leben gerufen und soll künftig durch exklusive Delegationsreisen internationale Entscheider
zusammenbringen und damit den internationalen Austausch innerhalb der Branche fördern.

Das Teilnehmerfeld der ersten Veranstaltung rekrutierte sich aus Messeveranstaltern, Medien und
Agenturen aus Deutschland und Österreich.

Die CONFEX zeigte sich mit durchaus vergleichbaren thematischen Schwerpunkten wie die Best of
Events und bot eine breite Palette an Ausstellern aus den Bereichen Dienstleistungen, Technik und
Locations. Dabei gab es so manche Neuerung und innovative Idee zu entdecken.

Durchaus sehen- und hörenswert war das breite Vortragsprogramm. Die inhaltlichen Beiträge wurden
dabei durch zukunftsweisende technische Formate, wie z.B. Hologramme ergänzt.

Das abendliche Highlight bildete die Verleihung des EPA (Event Production Award). Es war spannend zu
sehen, wer dort für welche Leistungen ausgezeichnet wurde. Dies wird sicher in manch weitere
Überlegungen zu Awardshows einfließen.

Fazit: Die Reise bot den Teilnehmern eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende
zu vertiefen. Die CONFEX ist durchaus einen Besuch wert. Zumal London sehr gut zu erreichen ist ... es
sei denn, ein außergewöhnliches Schneechaos wie zur CONFEX legt den Flugbetrieb lahm…

„Der Besuch der CONFEX war eine gelungene Premiere für unser neues internationales Networking-
Format #Live&Global. Der intensive Austausch vor Ort war so inspirierend, dass wir den Dialog über die
Grenzen der Veranstaltung hinweg mit dem gemeinsamen Ziel fortsetzen werden, die Kooperation weiter auszubauen.“ So Christian Seidenstücker, President ILEA Europe Chapter.


06.03.2018 Kategorie: Presse
Von: kr